Die Suche ergab 777 Treffer

von Kurt
04.12.2017, 16:36
Forum: Lyrik
Thema: Die Winter
Antworten: 2
Zugriffe: 57
Geschlecht: Keine Angabe

Ich bin noch am Grübeln ;-)), ob ich die letzte Strophe entfernen sollte.

LG Kurt
von Kurt
04.12.2017, 00:40
Forum: Lyrik
Thema: Die Winter
Antworten: 2
Zugriffe: 57
Geschlecht: Keine Angabe

Die Winter

Die Winter werden milder; ein raues Klima: den Wildgänsen fallen im Sommer schon die Daunen aus; wir stopfen sie in unsere Schneekanonen. Die Landschaft trägt einen sanften Verband: sinniert eine alte Frau am Fenster im Altenheim, während ihr der Rücken eingepudert wird. Wie Schneestaub über unsere...
von Kurt
03.12.2017, 23:25
Forum: Lyrik
Thema: Die Landschaft
Antworten: 6
Zugriffe: 74
Geschlecht: Keine Angabe

Gut, dann eben "die alte Dame".
von Kurt
03.12.2017, 22:06
Forum: Lyrik
Thema: Die Landschaft
Antworten: 6
Zugriffe: 74
Geschlecht: Keine Angabe

Danke, Klimperer. Abba „Greisin“ passt net, zu speziell, als das der Leser da nicht drauf reagieren würde. Ist ALTE wirklich allgemein so negativ belegt. Heißt doch ALTENpflege, der Alte, die Alte. Die Alten, der Ältestenrat, was ist damit? Anfangs wollte ich schreiben: die alte Dame; is wohl geläuf...
von Kurt
03.12.2017, 18:19
Forum: Lyrik
Thema: Die Landschaft
Antworten: 6
Zugriffe: 74
Geschlecht: Keine Angabe

Danke, Birke.
Ich finde „ALTE“ hier in diesem Text nicht respektlos. Hat für mich in
diesem Zusammenhang eher etwas Würdevolles von Erfahrene, Weise.
Anders in einem „lockeren“ Text, wenn ich schreibe: Willy seine ALTE …

LG Kurt
von Kurt
03.12.2017, 15:08
Forum: Lyrik
Thema: Die Landschaft
Antworten: 6
Zugriffe: 74
Geschlecht: Keine Angabe

Die Landschaft

Die Landschaft

trägt einen weißen Verband,
sinniert die alte Dame, während
ihr der Rücken eingepudert wird.

Wie Schnee über unsere
wunde Hochebene,
denkt sich die Pflegerin.
von Kurt
02.12.2017, 22:55
Forum: Lyrik
Thema: Karzinom
Antworten: 11
Zugriffe: 163
Geschlecht: Keine Angabe

Habe da auch nen Text zu: OP Er weiß nichts von meinen Ängsten, mein Vater, der Chirurg, operiert gerade, nahe den Langerhansschen Inseln, ganz und gar darauf konzentriert. Es würde auch nicht gehen, denn ich wandele auf Trauminseln, im verstrahlten Bikiniatoll, spüre gebärende Frauen auf, mit Kinde...
von Kurt
30.11.2017, 12:38
Forum: Lyrik
Thema: Was ist ...
Antworten: 1
Zugriffe: 44
Geschlecht: Keine Angabe

Was ist ...

Was ist

mit denen hinterm Berg?
Halten die hinterm Berg
hinterm Berg damit?
Frag doch den Bürgermeister!
Jedoch hält der es hinterm Berg,
was jene hinterm Berg
hinterm Berg halten.
Dienstgeheimnis, sagt er. Aber
wer weiß, ob sie etwas
zu verbergen haben ,
die da hinterm Berg,
im Verborgenen.
von Kurt
28.11.2017, 19:36
Forum: Lyrik
Thema: Möge der Schlag deiner Wimpern
Antworten: 14
Zugriffe: 230
Geschlecht: Keine Angabe

Sofia, es ist für mich schwer nachvollziehbar, das Leben auf einen Wimpernschlag zu reduzieren in der Erinnerung an die Liebe, vor allem, wenn die berührte Brust zusätzlich den Busen der Natur einschließen soll, dürfte ich es zeitlich länger nachempfinden, selbst wenn der adäquate biochemische Vorga...
von Kurt
28.11.2017, 15:05
Forum: Lyrik
Thema: Christine
Antworten: 1
Zugriffe: 55
Geschlecht: Keine Angabe

Christine

Christine

das Landei
liegt neben mir
abgewandt
eine Flüchtende am
Fensterplatz im
Kunstlicht der Stadt
das uns den Himmel
vernagelt hat zu
den Sternen
von Kurt
18.11.2017, 10:59
Forum: Prosa
Thema: Gottfindung gottverlassen
Antworten: 1
Zugriffe: 59
Geschlecht: Keine Angabe

Gottfindung gottverlassen

„Oh gottegott“, schrie das Huhn. „Beinahe hätte ich den Wurm vertilgt. Liegt auch direkt neben dem Korn.“ Der Wurm mit asthmatischer Stimmlage: „Tu dir nur keinen Zwang an, friss mich.“ „Nein, nein“, antwortete das Huhn, „wenn ich dich töte, komme ich nicht zu Gott.“ „Hahaha“, lachte der Wurm und sc...
von Kurt
15.11.2017, 14:13
Forum: Lyrik
Thema: Krokodil
Antworten: 18
Zugriffe: 222
Geschlecht: Keine Angabe

Ein Krokodil

ergibt nicht viel
eine Klappe aufgerissen
mit der schnappt es
nach Leckerbissen
verschlingt im Nu ein Gnu
und Maul wieder zu
dabei macht die/der Tolle
gekonnt die Todesrolle
legt sich zum Verdauen
träumt von Männern/Frauen
prächtigen Ungetümen
in ledernen Kostümen
von Kurt
10.11.2017, 14:02
Forum: Lyrik
Thema: Aus meiner Vorprägungsphase
Antworten: 0
Zugriffe: 37
Geschlecht: Keine Angabe

Aus meiner Vorprägungsphase

Aus meiner Vorprägungsphase klingt mir noch heute der rostige Nagel nach, wie der Tierarzt ihn herausholte aus dem aufgeschnittenen Rinderleib, ihn in die blutige Schüssel warf, begleitet von meiner Besorgnis. Tief hat sie sich eingenistet; noch heute vernehme ich das befreiende Stöhnen der Kühe be...
von Kurt
09.11.2017, 05:32
Forum: Lyrik
Thema: Familie Hansemann auf Nachttour
Antworten: 0
Zugriffe: 40
Geschlecht: Keine Angabe

Familie Hansemann auf Nachttour

Im Radio: Vorsicht auf der A7 in Richtung . . ., ein toter Fuchs auf der Fahrbahn. Hänschen klagend: “Was ist los mit den Tieren; haben die vielleicht ihre Rammelzeit!?” “Liebe macht blind”, plappert Mama. “Und Rammeln tun Kaninchen.” Papa: “Reineke schont sich die meiste Zeit; jetzt auch gerade.” “...