Protokollaufbau eines Dressurzirkels

Rubrik für Theaterstücke, Szenen, Sketche, Dialoge, Hörspiele, Drehbücher und andere dramatisch angelegte Texte
Benutzeravatar
Pjotr
Beiträge: 5213
Registriert: 21.05.2006
Geschlecht: Keine Angabe

Beitragvon Pjotr » 07.09.2017, 19:44

Menschheit.

Teilt sich in zwei Lager.

Die einen möchten Ketchup, die anderen Mayo.

Debatte.

Debatte.

Einsicht.

Kompromiss.

Auf den Tisch kommt ein halber Topf Ketchup, ein halber mit Mayo.

Ruhe.

Ruhe.

Die einen möchten ab jetzt überhaupt keinen Ketchup mehr auf dem Tisch sehen.

Debatte.

Debatte.

Argumente lösen den Geschmackskonflikt nicht.

Krach.

Die Menschheit entwirft übermenschliche Gesetze zur Güteabwägung von Ketchup und Mayo.

Die übermenschlichen Gesetze wirken nicht universal.

Die Menschheit wünscht keine weitere Rhetorik um Ketchup und Mayo.

Mauerbau.

Dogma.

Rhetorische Beeinflussung des Menschen gilt von nun an als unfair.

Emotionale Musik ersetzt Rhetorik.

Dogma.

Musikalische Beeinflussung des Menschen gilt von nun an als unfair.

Neurochemische Wirkstoffe ersetzen Musik.

Dogma.

Neurochemische Beeinflussung des Menschen gilt von nun an als unfair.

Stillstand.

Dogma.

Jegliche Beeinflussung des Menschen gilt von nun an als unfair.

Stillstand.

Stillstand.

Einsicht.

Beeinflussung ist unverhinderbar; Leben ist Wechselwirkung.

Debatte.

Debatte.

Menschheit teilt sich in drei Lager.

Die einen wollen nur Rhetorik zulassen, die anderen nur Musik, und jene nur Chemie.

Rhetorik können nur Rhetoriker; sie allein dürfen nicht beeinflussen.

Musik können nur Musiker; sie allein dürfen nicht beeinflussen.

Chemie können nur Chemiker; sie allein dürfen nicht beeinflussen.

Rhetoriker behaupten, gegen Musik und Chemie könne der Mensch sich nicht wehren.

Musiker behaupten, gegen Rhetorik und Chemie könne der Mensch sich nicht wehren.

Chemiker behaupten, gegen Rhetorik und Musik könne der Mensch sich nicht wehren.

Stillstand.

Einsicht.

Stillstand.

Einfluss.

Einfluss.

Mittagessen.

Möchten Sie das Tagesmenü?

Bitte keine Suggestivfragen!

Benutzeravatar
Eule
Beiträge: 1868
Registriert: 16.04.2010
Geschlecht: Keine Angabe

Beitragvon Eule » 19.09.2017, 08:09

Hallo pjotr, ein aphoristischer poetry-slam ? Gefällt mir gut.
Ein Klang zum Sprachspiel.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast