Eulenblog - ab 17.00 Uhr

Hier können fiktive oder reale Blogs mit literarischem Charakter geführt werden. Die Themenwahl ist frei
Benutzeravatar
Eule
Beiträge: 1891
Registriert: 16.04.2010
Geschlecht: Keine Angabe

Beitragvon Eule » 06.10.2011, 14:33

Der Literaturnobelpreis 2011 wurde heute an den schwedischen Lyriker Tomas Tranströmer verliehen. Hier gehts zu einem seiner unter 100 wortverlesenen Texte (Quellen: http://www.sueddeutsche.de , http://www.diewelt.de , jeweils vom 06.10.11):

http://www.lyrikwelt.de/rezensionen/gedichte-r.htm .
Ein Klang zum Sprachspiel.

Benutzeravatar
Eule
Beiträge: 1891
Registriert: 16.04.2010
Geschlecht: Keine Angabe

Beitragvon Eule » 07.10.2012, 13:47

Zum 3.10.12


Die Geister fahren wieder
frei über die Grenzen nehmen
Platz unter den Feiernden

angekommen zurück
im Heer der Fragen
wünschen wir sie fest

zwischen die Hände
für Sicherheitsnetze unter
den Fallstricken

ein Blinzeln nur das Staunen
auf Büttenpapier
Ein Klang zum Sprachspiel.

Benutzeravatar
Eule
Beiträge: 1891
Registriert: 16.04.2010
Geschlecht: Keine Angabe

Beitragvon Eule » 11.11.2012, 14:05

for the best still has to come. take your seat and the safety belt.
Ein Klang zum Sprachspiel.

Benutzeravatar
Gerda
Beiträge: 2679
Registriert: 03.08.2010
Geschlecht: Weiblich

Beitragvon Gerda » 12.11.2012, 09:15

Hi und guten Morgen Eulerich,

lese derzeit nur sporadisch hier und da im Salon, dein Eintrag vom 07.10.2012 gefällt mir gut.
Er klingt so, als würde Lyrich von Erinnerungen eingeholt ...

Beim Eintrag vom 11.11. weiß ich nicht, ob er sich auf das Datum bezieht und ob man sich vielleicht vor den Narren besser in Sicherheit bringt.


Wünsche dir eine gute Woche
Liebe Grüße
Gerda
Der Klügere, der nachgibt, ist der Dumme. ©GJ2011
facebook

Benutzeravatar
Eule
Beiträge: 1891
Registriert: 16.04.2010
Geschlecht: Keine Angabe

Beitragvon Eule » 12.11.2012, 09:56

Hallo Gerda, danke für die Kommentare, liebe Grüße und auch für Dich eine gute Woche ! Narrahin, Narraher, manchmal Narr sein fällt nicht schwer ... vor allem nicht im grauen November. Ob wir uns dann später wirklich ins Gedränge stürzen ? Vielleicht lesen wir was darüber in der Aschermittwoch-Kolumne. Die Einladungen wären jedenfalls schon fertig. :-)
Ein Klang zum Sprachspiel.

Benutzeravatar
Eule
Beiträge: 1891
Registriert: 16.04.2010
Geschlecht: Keine Angabe

Beitragvon Eule » 14.11.2012, 09:54

November-Sprachspiel (M)


Cette vembre était
nouvelle si j´ouvriais
mes pensées comme
les cils en livres
anciens et nuageuses
Zuletzt geändert von Eule am 08.03.2013, 20:15, insgesamt 1-mal geändert.
Ein Klang zum Sprachspiel.

Benutzeravatar
Eule
Beiträge: 1891
Registriert: 16.04.2010
Geschlecht: Keine Angabe

Beitragvon Eule » 08.03.2013, 20:10

Ganz leise über die
Meridiane Netze

geweht vom seidigen
Mondlicht gesponnen

wie am Tau gezogen
als Schattenriss im Pazifik

endlich alles aufgelöst was
feindlich war
Zuletzt geändert von Eule am 27.05.2013, 23:51, insgesamt 1-mal geändert.
Ein Klang zum Sprachspiel.

Benutzeravatar
Eule
Beiträge: 1891
Registriert: 16.04.2010
Geschlecht: Keine Angabe

Beitragvon Eule » 28.03.2013, 23:23

Euch allen ein frohes und sonniges Osterfest !!!
Ein Klang zum Sprachspiel.

Benutzeravatar
Eule
Beiträge: 1891
Registriert: 16.04.2010
Geschlecht: Keine Angabe

Beitragvon Eule » 01.05.2013, 15:38

In harten Schauern
kreuz- und querfeldein

im Gegenlicht des
Horizonts

die Anker gelöst
Abschiedsbild in Graugrün.
Ein Klang zum Sprachspiel.

Benutzeravatar
Gerda
Beiträge: 2679
Registriert: 03.08.2010
Geschlecht: Weiblich

Beitragvon Gerda » 25.05.2013, 09:18

Guten morgen eule,

ich bin selten im Salon ... Pfingsten ist nun auch schon vorbei ;-)
Sehr schöne Bilder in deinen letzten zwei Einträgen ... auch im Vers aus November.
Lichtblicke :-)

Ein herzlicher Gruß an dich!
Gerda
Der Klügere, der nachgibt, ist der Dumme. ©GJ2011
facebook

Benutzeravatar
Eule
Beiträge: 1891
Registriert: 16.04.2010
Geschlecht: Keine Angabe

Beitragvon Eule » 27.05.2013, 23:49

Danke Gerda ! Der Tintenball kleckst noch gelegentlich. Dir auch alles Gute !
Ein Klang zum Sprachspiel.

Benutzeravatar
Eule
Beiträge: 1891
Registriert: 16.04.2010
Geschlecht: Keine Angabe

Beitragvon Eule » 05.06.2013, 15:34

Ein Kleinpressenrückblick


Es hatte geklappt, ich konnte tatsächlich die letzten zwei Stunden der Kleinpressenmesse in Mainz besuchen ! Der Jubel fiel einigermaßen bescheiden aus, wußte ich doch, daß die Abräumzeit dann schon begannen haben würde.

Trotzdem, mit stolzgeschwellter Brust, durch unbeschilderte Schleichwege hin zum Vorlesepavillon, in dem gerade Pause war. Auch sonst schien die Stimmung leicht angespannt, meine völlig unverständliche Eile traf auf viele ungnädige, oder sogar bissige Kommentare. War man/frau mit den Besuchern, den Umsätzen, dem steigenden Rheinwasser oder mit allem unzufrieden ?

Es gelang mir trotzdem, ca. 95 % aller noch nicht abgebauten Stände zu besuchen und ja, es hat sich auf alle Fälle gelohnt !

Wie immer waren da sehr schöne und künstlerisch hochwertige Bucherzeugnisse und Texte von Schriftsteller/-innen, die meist mehr auf Qualität als auf den großen Absatzmarkt schielen. Sehr viel Experimentelles und Kreatives, Kunst eben im weitesten und besten Sinne. Auch viele nette, und trotz vorgerückter Stunde, noch gesprächsbereite Verleger- und Autorinnen. Meine Sammeltasche war am Schluß wieder voll, der Geldbeutel leer, wie für mich bei solchen Gelegenheiten üblich. Vielleicht werden ja doch die meisten Teilnehmer im nächsten Jahr wieder gerne dabei sein, dann gibt es ein Wiedersehen - und hören, dann aber hoffentlich zu einer anderen Uhrzeit und unter anderen Umständen.
Zuletzt geändert von Eule am 08.09.2013, 15:00, insgesamt 1-mal geändert.
Ein Klang zum Sprachspiel.

Benutzeravatar
Gerda
Beiträge: 2679
Registriert: 03.08.2010
Geschlecht: Weiblich

Beitragvon Gerda » 05.06.2013, 22:04

Hi Eule,

... ich war am Samstag da und hatte nette Gespräche! Mit Ausstellern, die erst kennen gelernt habe oder auch schon kannte.
Allerdings findet die MMPM nur alle zwei Jahre statt ...

Liebe Grüße
Gerda
Der Klügere, der nachgibt, ist der Dumme. ©GJ2011
facebook

Benutzeravatar
Eule
Beiträge: 1891
Registriert: 16.04.2010
Geschlecht: Keine Angabe

Beitragvon Eule » 28.08.2013, 10:22

los

("Schnipselgedicht" aus einer az vom 27.08.13)

em
plädoyer:
neuer ärger
rückt näher

eines großen Träumers
Zulassung für Drohnen und
Fürbitten hinter Klostermauern

Schwenk des Multimilliardärs
aus Nepal Energiewende und
Luthers Leben vom Rand der Galaxis

hofft auf ein Bleiberecht Mutter
Petri vom Flüchtlingskind Alkohol
Trommler an der Strecke
wird Schutzpatronin
Ein Klang zum Sprachspiel.

Benutzeravatar
Eule
Beiträge: 1891
Registriert: 16.04.2010
Geschlecht: Keine Angabe

Beitragvon Eule » 08.09.2013, 14:44

Artigel [M]

Der art igel
warum braucht
es ihn überhaupt

wäre nicht konjunktivistisch
adjektivisch und kleingeschrieben
genug an information
Ein Klang zum Sprachspiel.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast