Wintersonne

Bereich für Texte mit lyrischem Charakter: z.B. Liebeslyrik, Erzählgedichte, Kurzgedichte, Formgedichte, Experimentelle Lyrik sowie satirische, humorvolle und natürlich auch kritische Gedichte
Cornelia
Beiträge: 178
Registriert: 04.03.2006
Geschlecht: Keine Angabe

Beitragvon Cornelia » 11.03.2006, 17:55

Wintersonne

Aufgestaute Elfentränen
Perlenschnüre an den Fäden
fahler Wintersonnenstrahlen
benetzen frierende Erde
spiegeln Hoffnung
im letzten Schnee
Zuletzt geändert von Cornelia am 13.03.2006, 15:49, insgesamt 1-mal geändert.
Klare Worte will ich finden

moana
Geschlecht: Keine Angabe

Beitragvon moana » 13.03.2006, 11:13

Hallo Cornelia!

Also, ich finde dieses Gedicht wirklich wunderschön. Es ist so leicht und kalt und schaurig schön :mrgreen: . Nur das Wort "Rutschbahn" passt meinr Meinung nach so gut. Ich wüsste jetzt auch nicht so genau, wie ich das ersetzen würde, dazu muss ich mich erst noch in das Gedicht besser hineindenken.... :-s

grüßerl moana

Gast
Geschlecht: Keine Angabe

Beitragvon Gast » 13.03.2006, 11:27

Ja, sehr poetsich :-)
...bis auf Rutschbahn ;-)
wie wäre es mit:
an den fäden fahler ...Liebe Grüße

Cornelia
Beiträge: 178
Registriert: 04.03.2006
Geschlecht: Keine Angabe

Beitragvon Cornelia » 13.03.2006, 15:52

Hallo Moana und Gerda,

ja, ihr habt recht, die Rutschbahn war für mich auch nur eine Notlösung.
Ich hab´s mir so vorgestellt, dass die Tränen an den Strahlen runtergleiten. Dazu fiel mir nur Rutschbahn ein.
So bleibt das Bild aber auch erhalten und es klingt viel besser. Danke
Klare Worte will ich finden

Benutzeravatar
Klimperer
Beiträge: 1770
Registriert: 21.11.2012
Geschlecht: Keine Angabe

Beitragvon Klimperer » 04.12.2017, 10:13

Ich sehe es auch so.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Erman und 1 Gast