Die Suche ergab 3027 Treffer

von Pjotr
24.05.2019, 16:23
Forum: Lyrik
Thema: Apho-/+
Antworten: 17
Zugriffe: 128

Das ist wie mit der Freude: Manche Menschen sind so veranlagt; wenn die sich freuen, bleibt ihr Gesicht völlig starr. Die behalten ihren Dampf im Körper.

Asterix auf Korsika zeigt da schöne Beispiele.
von Pjotr
24.05.2019, 02:26
Forum: Lyrik
Thema: Apho-/+
Antworten: 17
Zugriffe: 128

Ärger an sich bezeichne ich als Empfindungsqualität, sie ist also weder passiv noch aktiv, sondern ärgerlich. "Ärgerlich" ist eine einzige Eigenschaft, sie ist ein Wort; -- für eine Aktiv-Passiv-Stellung bedarf es zwei. Ärger kann aber weitere Effekte verursachen, und die kann man, denke i...
von Pjotr
24.05.2019, 00:39
Forum: Lyrik
Thema: Apho-/+
Antworten: 17
Zugriffe: 128

Aber nur zeitgrammatisch.

Auf der Zeitlinie des "Sich ärgerns" ist "verärgert sein" der Zustand zu jedem Zeitpunkt auf dieser Linie.

Die Qualität der gemeinten Empfindung ist aber dieselbe, meine ich.
von Pjotr
23.05.2019, 20:25
Forum: Lyrik
Thema: Apho-/+
Antworten: 17
Zugriffe: 128

Es geht ja nicht immer um Übergewicht bzw. Fettleibigkeit. Manch einen rät der Mediziner zuzunehmen. Ich glaube, jetzt habe ich deine Absicht verstanden: Manchmal ist die Gewichtszunahme nicht ärgerlich, nämlich dann, wenn man vorher zu dünn war, oder wenn man mehr Muskeln haben will -- zum Beispie...
von Pjotr
23.05.2019, 11:42
Forum: Lyrik
Thema: Apho-/+
Antworten: 17
Zugriffe: 128

Ja, ich dachte nicht an Muskeln, weil: Wer regt sich über wachsende Muskeln auf? Ups ... Weder folgt auf Speckzuwachs stets Ärger, noch Ärger stets auf Speckzuwachs. Da habe ich das "auf" falsch verteilt; so sind beide Kausalitäten identisch. -- Andere Beispiele: Weder folgt stets Speckzuw...
von Pjotr
23.05.2019, 06:03
Forum: Lyrik
Thema: Apho-/+
Antworten: 17
Zugriffe: 128

Nettes (Fast-)Palindrom. (Also "Fast" wie in "Nahezu", nicht wie in "Diät".) Aber klingt der Satzbau nicht ein bisschen sperrig? Ich spiel auch mal rum: Nicht jeder Mensch ärgert sich ob seines Fettwerdens, und nicht jeder wird fett ob seines Ärgers. Weder folgt auf Spe...
von Pjotr
21.05.2019, 17:49
Forum: Lyrik
Thema: Ich glaube
Antworten: 4
Zugriffe: 52

Mir gefällt diese sogenannte Störung. Dankenswerterweise führt sie außerdem zur Ablehnung der Todesstrafe. Wenn es während einer lebensgefährlichen Selbstverteidigung ums Überleben der Angegriffenen geht, mag man den Tod des Angreifers zulassen können. Aber wenn der hinterher wehrlos an den Stuhl ge...
von Pjotr
21.05.2019, 17:19
Forum: Lyrik
Thema: Zwillingsparadoxon
Antworten: 6
Zugriffe: 127

Meiner Ansicht nach besteht das Wort Mitgefühl aus zwei Teilen: "Mit" + "Gefühlsqualität". Der zweite Teil, die Qualität an sich, also zum Beispiel die Schmerzqualität an sich, ist, wenn sie da ist, tatsächlich da. Diese Qualität an sich, ihr Dasein, kann nicht unwahr sein, sonde...
von Pjotr
18.05.2019, 05:31
Forum: Gemeinschaftsprojekte
Thema: WORT DER WOCHE ~ lautlos ~
Antworten: 2
Zugriffe: 34

O guruma
Hane maki komi

Tomoe nage
Yoko wakare
Ashi uchi mata
Tai otoshi
Yoko tomoe nage

O uchi gari
Tsuri komi goshi

Sukui nage
Uki otoshi
Ryo ashi dori
Okuri ashi barai
Kata guruma

Obi tori gaeshi
Ushiro goshi

Kesa gatame
von Pjotr
14.05.2019, 00:27
Forum: Gemeinschaftsprojekte
Thema: Versumbrüche - Prosa in Lyrik
Antworten: 20
Zugriffe: 2971

Zum Glück wars nicht der Weihnachtsmann mit seiner Rute.
von Pjotr
13.05.2019, 20:19
Forum: Gemeinschaftsprojekte
Thema: Versumbrüche - Prosa in Lyrik
Antworten: 20
Zugriffe: 2971

Was ist ein "Weih"? Ein Mann aus der Kirche? Oder ein Tier? Man munkelt ja, Leonardo sei schwul gewesen.
von Pjotr
04.05.2019, 20:42
Forum: Gemeinschaftsprojekte
Thema: WORT DER WOCHE ~ versieben ~
Antworten: 1
Zugriffe: 48

nur noch verachten
will der achte zwerg
das schneewitchen
hinterm berg
weil dieses ersucht
ihn zu versieben
von Pjotr
27.04.2019, 14:21
Forum: Lyrik
Thema: Von Haikühen
Antworten: 1
Zugriffe: 67

Der 3-D-Druck von organischem Gewebe wird in ferner Zukunft hoffentlich den Organspende-Kannibalismus beenden. Lebenden Komapatienten (sogenannten "Hirntoten") lebendige, arbeitende Organe rauszuschneiden, um sie anderen Patienten einzuverleiben ist in meinen Augen ein grauenvolles Verbrec...
von Pjotr
22.04.2019, 04:41
Forum: Lit|blog
Thema: fundsachen
Antworten: 16
Zugriffe: 908

Ich glaube, beim Thema "Gelassenheit im Alter" muss man differenzieren. Nicht alles, sondern nur manches sieht man gelassener. Manch anderes hingegen mag einem sogar nun näher gehen als zuvor. Im Lauf des Lebens sammeln sich neue Empfindsamkeiten und Erkenntnisse an; manche sind beruhigend...