Die Suche ergab 593 Treffer

von Mnemosyne
07.12.2018, 21:13
Forum: Prosa
Thema: Der Selbsteinsetzer
Antworten: 11
Zugriffe: 1788
Geschlecht:

Die Darstellung eines von einer pathologischen Störung Betroffenen könnte in verschiedenen Hinsichten sinnvoll sein; man schaue dazu nur in ein Lehrbuch der Psychopathologie. Aber die psychologische Perspektive hast Du an den Text herangetragen; sie ist ein Aspekt deiner Lesart, nicht des Textes sel...
von Mnemosyne
07.12.2018, 20:58
Forum: Prosa
Thema: Wir sind Sehnsucht: Roland Kaisers Tour durchs Immergleiche
Antworten: 11
Zugriffe: 1872
Geschlecht:

Als Bericht finde ich den Text gut nachvollziehbar und auch plausibel; so könnte es sein, wenn jemand wie das Lyrich zu einer Veranstaltung wie der beschriebenen geht. In dieser Hinsicht: Ein schöner Text. Wollte man sich etwas dichterische Freiheit gönnen, fände ich es spannend, wenn die Abwehrhalt...
von Mnemosyne
03.12.2018, 16:31
Forum: Prosa
Thema: Der Selbsteinsetzer
Antworten: 11
Zugriffe: 1788
Geschlecht:

Danke für eure Kommentar, ihr Lieben! :-)

Zum guten Willen: Da würde ich zustimmen; aber der Wille, sich als Helfer (gut) zu fühlen ist - im Gegensatz zum Willen zu helfen, auch wenn man sich dadurch schlecht fühlt - keiner, den ich als gut erkennen könnte.
von Mnemosyne
02.12.2018, 17:40
Forum: Prosa
Thema: Der Selbsteinsetzer
Antworten: 11
Zugriffe: 1788
Geschlecht:

Danke, ist korrigiert. Dieser hier ist eben jemand, der von allem die Ursache sein, bestehendes durch eigenes ersetzen will - daher "Selbsteinsetzer". Da sich das nicht nur auf Menschen bezieht - er mag ja z.B. auch seinen Garten lieber als Gebirge, am liebesten wäre er die Sonne - würde i...
von Mnemosyne
30.11.2018, 18:05
Forum: Prosa
Thema: Der Selbsteinsetzer
Antworten: 11
Zugriffe: 1788
Geschlecht:

Der Selbsteinsetzer

Der Selbsteinsetzer (frei nach Elias Canetti - der Ohrenzeuge) Als der Selbsteinsetzer sechs Jahre alt war, sparte er sein Taschengeld und kaufte eine Glühbirne. Auf die schrieb er mit Filzstift seinen Namen und tauschte sie heimlich gegen die in der großen Lampe im Wohnzimmer aus. Wenn seine Eltern...
von Mnemosyne
30.11.2018, 18:03
Forum: Prosa
Thema: J.
Antworten: 9
Zugriffe: 1959
Geschlecht:

Liebe allerleirauh, mir geht es genau wie Zefira - eine gute, melancholische Schilderung, die aber durch das "J." etwas unpersönlich wirkt und durch das "Brautkleid" eine etwas irritierende Engführung erfährt. Es wird ja wenig gesagt, was auf die Lebenspläne von J. hindeutet, und...
von Mnemosyne
23.11.2018, 12:22
Forum: Prosa
Thema: Der Interessent
Antworten: 11
Zugriffe: 988
Geschlecht:

Erst einmal vielen Dank für eure Kommentare, Pjotr und Zefira, die Madame erfreut sich jetzt Ihres "y"s. Im ersten Satz fehlt aber nichts, das ist schon so gedacht, dass er eben "spannend findet" ohne einen besonderen Gegenstand, was dann eben genau so komisch klingt, wie es ist....
von Mnemosyne
22.11.2018, 19:31
Forum: Prosa
Thema: Der Interessent
Antworten: 11
Zugriffe: 988
Geschlecht:

Lieber Nifl,
guter Tipp! Die Hobbylawine ist ja wirklich ein Höhepunkt, der Satz danach demgegenüber ein Abfall. Ich denke, so mache ich es. Danke dir!
Viele Grüße
Merlin
von Mnemosyne
21.11.2018, 11:07
Forum: Prosa
Thema: Der Interessent
Antworten: 11
Zugriffe: 988
Geschlecht:

Der Interessent

Der Interessent (frei nach Elias Canetti - der Ohrenzeuge) Der Interessent geht in eine Buchhandlung und findet spannend. Was es nicht alles gibt! Vor den Sachbüchern bleibt er stehen, greift eines über die Intelligenz von Kraken heraus und blättert es durch. Sie können Gesicher erkennen. Sie passen...
von Mnemosyne
31.03.2018, 15:58
Forum: Prosa
Thema: Der Papierschützer
Antworten: 9
Zugriffe: 631
Geschlecht:

Liebe Birke, das ist schön, danke dir! :-) eine stilistische kleinigkeit vielleicht: "... entsteht ein elefant". ? Das klingt für mich gerade weder besser noch schlechter als "kriegt man" (ich dachte an Origami). Was ist denn mit dem "kriegt man"? Zu salopp im Vergleich...
von Mnemosyne
30.03.2018, 16:17
Forum: Prosa
Thema: Der Papierschützer
Antworten: 9
Zugriffe: 631
Geschlecht:

Ahoi Pjotr, danke für den Kommentar! Platzen wird er wohl nicht, die Möglichkeiten gehen eher widerstands- und spurlos durch ihn hindurch als sich irgendwo aufzustauen - jedenfalls stelle ich ihn mir so vor. "Strick setzen" verstehe ich auch nicht, das sollte ein "Strich" sein un...
von Mnemosyne
29.03.2018, 20:21
Forum: Prosa
Thema: Der Papierschützer
Antworten: 9
Zugriffe: 631
Geschlecht:

Der Papierschützer

Frei nach Elias Canetti - der Ohrenzeuge Der Papierschützer sitzt vor einem weißen Blatt und malt sich etwas aus. Unten rechts könnte er einen Strich setzen, mit ein paar weiteren würde ein ganz passables Selbstportrait daraus. Auch oben links könnte man beginnen, mit einem Wort, etwa einem "al...
von Mnemosyne
31.01.2018, 16:14
Forum: Bildfläche
Thema: Bitte hüten Sie sich ...
Antworten: 26
Zugriffe: 1191
Geschlecht:

Ich finde das sehr gelungen. Kompliment!
von Mnemosyne
27.12.2017, 15:29
Forum: Dramatisches
Thema: Der weise Wächter
Antworten: 6
Zugriffe: 526
Geschlecht:

Hi Mucki,
schön, dass du den Eskapaden auch etwas abgewinnen konntest. Danke für den Kommentar!
Liebe Grüße
Merlin