Die Suche ergab 1991 Treffer

von Zefira
15.08.2018, 23:56
Forum: Lit|blog
Thema: Aphorismen von Jules Renard, kommentiert
Antworten: 239
Zugriffe: 7604

Wenn ich die Wahl hätte, würde ich im nächsten Leben gern Wind werden.

Zefiro, Zefiro ...
(mein Lieblingsstück von Monteverdi)
von Zefira
14.08.2018, 12:44
Forum: Lit|blog
Thema: Aphorismen von Jules Renard, kommentiert
Antworten: 239
Zugriffe: 7604

Die Geschichte von Carson McCullers? Es ist, wie zum Beispiel auch "Wunderkind" (im Original deutsch!) von der gleichen Autorin, eine Geschichte über erotische Anziehungskraft, und ebenso wie in "Wunderkind" finde ich es bewunderswert und zutiefst menschlich, wie die Autorin aus ...
von Zefira
14.08.2018, 00:30
Forum: Lit|blog
Thema: Aphorismen von Jules Renard, kommentiert
Antworten: 239
Zugriffe: 7604

Ist dieser Kommentar ironisch gemeint oder findest du das tatsächlich interessant?
von Zefira
14.08.2018, 00:07
Forum: Lit|blog
Thema: Aphorismen von Jules Renard, kommentiert
Antworten: 239
Zugriffe: 7604

Es gibt eine Geschichte von Carson McCullers, in der der erotische Aspekt des Cellospielens ad absurdum geführt wird.
Bei Googlebooks kann man sie im Original nachlesen: Poldi.

"Nobody has such a time with stockings as cellists. (...) A pair of stockings twice every month I have to buy!"
von Zefira
13.08.2018, 22:40
Forum: Lit|blog
Thema: Aphorismen von Jules Renard, kommentiert
Antworten: 239
Zugriffe: 7604

Das Cello hat in der Tat so ein Gschmäckle, weil die Spielerin es zwischen die Knie nimmt. Ich kann mich an einen Film mit Jack Nicholson erinnern, in dem er einer Frau, die ziemlich verhuscht und verschüchtert erschien, ihr Cello mit recht eindeutiger Geste zwischen die Beine schob. Ich habe eine C...
von Zefira
13.08.2018, 22:18
Forum: Lit|blog
Thema: Aphorismen von Jules Renard, kommentiert
Antworten: 239
Zugriffe: 7604

Für mich ist das Wort "sexy" beschränkt auf Mädchen unter zwanzig im bauchfreien Top, die, wie es so schön heißt, ein Selfie mit Duckface machen. Oder Poledance mit bestimmten, seit Jahrzehnten festgelegten Körperhaltungen ... Brust und Po raus, Augendeckel auf halbmast, Zungenspitze hervo...
von Zefira
13.08.2018, 13:05
Forum: Lit|blog
Thema: Aphorismen von Jules Renard, kommentiert
Antworten: 239
Zugriffe: 7604

Die Nackten sind meistens ältere Leute. Ich bin ihnen auch in diesem Jahr begegnet, am Ostseestrand. Sie sind stolz und unbefangen. Weit mehr als ich Bekleidete.
von Zefira
12.08.2018, 19:23
Forum: Lit|blog
Thema: Aphorismen von Jules Renard, kommentiert
Antworten: 239
Zugriffe: 7604

Da fällt mir ein, wie Désirée, eine Seidenhändlerstochter und Königin von Schweden, den Brokatstoff für ihr Krönungskleid kaufen ging. Der Inhaber des Stoffgeschäfts, den sie aus ihren Mädchenjahren kannte, knickte ein vor Demut, und sie erklärte: "Es ist für eine Abendtoilette, die ich bei Tag...
von Zefira
10.08.2018, 23:36
Forum: Lyrik
Thema: endless summer 2018
Antworten: 2
Zugriffe: 80

Herrlich, birke, das gibt genau meine Gedanken wieder. "un vor wetter" erinnert mich an das übliche Radiosprech, das zunehmend nicht passt. "Am Sonntag freundlich" wird uns versprochen und ich denke: Freundlich?? Freundlich wäre ein gepflegter Landregen eine ganze Nacht durch, da...
von Zefira
02.08.2018, 00:26
Forum: Polyphon
Thema: Heinrich Breling: Der Witwer
Antworten: 6
Zugriffe: 176

Nun, als Widerspruch sehe ich es wie gesagt auch nicht an. Nur zwingt es mich kurioserweise in eine distanziertere Haltung als bei dem ersten Gedicht, das in der dritten Person geschrieben ist.
Wie bist Du darauf gekommen, etwas zu diesem Bild zu schreiben?
.. frägt interessiert
Zefira
von Zefira
01.08.2018, 19:59
Forum: Polyphon
Thema: Heinrich Breling: Der Witwer
Antworten: 6
Zugriffe: 176

Hallo Zaunkönig, ich denke nun schon eine ganze Weile darüber nach, warum mich das erste Gedicht ungleich stärker anspricht als das zweite. Ich glaube, es liegt daran, dass die Tochter im zweiten selbst spricht. Dass jemand, der ausdrücklich erwähnt, "nicht sprechen gelernt zu haben", sich...
von Zefira
30.07.2018, 14:41
Forum: Prosa
Thema: Hinausschwimmen
Antworten: 13
Zugriffe: 279

Wem käme da nicht sofort "Denn alles Fleisch, es ist wie Gras" in den Sinn ... :guckguck:
von Zefira
28.07.2018, 21:41
Forum: Prosa
Thema: Hinausschwimmen
Antworten: 13
Zugriffe: 279

"Ameiseneier, gebraten in Butter,
Essen wir täglich, auch Würmchengemüs,
Und später erb ich von meiner Frau Mutter
Drei Nonnenfürzchen, die schmecken so süß."

Heinrich Heine! :haare:
von Zefira
28.07.2018, 19:44
Forum: Prosa
Thema: Hinausschwimmen
Antworten: 13
Zugriffe: 279

Ich habe mich grade ein wenig belesen über Ascheverstreuung in Deutschland - es scheint nicht zulässig zu sein; anscheinend ist es nicht mal so ohne weiteres möglich, sich die Asche privat aushändigen zu lassen. Schade, ich hätte da auch so meine Vorstellungen ... :hae: