Die Suche ergab 2592 Treffer

von Klara
09.12.2018, 09:24
Forum: Prosa
Thema: Wir sind Sehnsucht: Roland Kaisers Tour durchs Immergleiche
Antworten: 12
Zugriffe: 1921

Danke dir, Mnemosyne, für dein Feedback und deine interessanten Anregungen!
Vielleicht probiere ich das mal aus...

Herzlich
Klara
von Klara
05.12.2018, 10:37
Forum: Prosa
Thema: Wir sind Sehnsucht: Roland Kaisers Tour durchs Immergleiche
Antworten: 12
Zugriffe: 1921

Hallo und guten Tag, danke für eure Gedanken. Pjotr, du schreibst, die Leute wollen ausbrechen. Wie kommst du auf diesen Gedanken? Worin läge das "Herausspringen"? Festival, auf der Wiese campen, die Nacht durchtanzen - okay, das wäre "Ausbrechen". Aber bei einem Schlagerkonzert?...
von Klara
03.12.2018, 18:09
Forum: Prosa
Thema: Wir sind Sehnsucht: Roland Kaisers Tour durchs Immergleiche
Antworten: 12
Zugriffe: 1921

Wir sind Sehnsucht: Roland Kaisers Tour durchs Immergleiche

Wir sind Sehnsucht: Roland Kaisers Tour durchs Immergleiche Leben ist zur Ideologie seiner eigenen Absenz geworden (Adorno) Suchen ist überflüssig: Noch von der Bahn aus sehen wir den stadioneigenen Parkplatz für 2000 Autos. Vom S-Bahnhof Warschauer Straße aus folgen wir den Massen, mehr Frauen als...
von Klara
01.12.2018, 09:43
Forum: Prosa
Thema: J.
Antworten: 9
Zugriffe: 1965

... Zefira, das mit dem Tabasco schreit nach einer Geschichte ...
von Klara
01.12.2018, 09:42
Forum: Prosa
Thema: J.
Antworten: 9
Zugriffe: 1965

Hallo, mich hat der Text zum Weinen gebracht. Sehr berührend durch die Schlichtheit. Allerdings würde ich die Botschaft am Ende streichen. Die kann ich mir selbst er-lesen, als Leserin, empfinde ich als Entmündigung bzw. als "Ich erklär dir jetzt mal das Leben". Und er rückt die Erzählerin...
von Klara
19.11.2018, 15:19
Forum: Lyrik
Thema: alltagsgedöns
Antworten: 13
Zugriffe: 734

"noch so´n tag"

Find ich gut. Vielleicht auch: "So'n Tag"
von Klara
11.11.2018, 10:45
Forum: Lyrik
Thema: alltagsgedöns
Antworten: 13
Zugriffe: 734

"der weinverschluss klemmt" zum Nichtweinenkönnen schön :-) Einzig der Titel gefällt mir nicht, wegen des erklärenden "Alltag" und des "Gedöns", das ich wie eine Pawlosche Hündin sofort mit Schröders Abwertung von wichtigen politischen Themen in Verbindung bringen muss ...
von Klara
31.10.2018, 12:57
Forum: Dialoge
Thema: Lyrischer Dialog
Antworten: 4015
Zugriffe: 289852

warum denke ich bei
aufbruch oder
zurücklassen
an eine bäckerei

der mürbeteig zuckt überm holster
die springform hält das zerfließende fest
bevor es produkt wird
pro-dukt
im ofen der gefälligkeiten

warum denke ich
nicht an mich
von Klara
29.07.2018, 16:10
Forum: Lyrik
Thema: Zusammen gehen
Antworten: 9
Zugriffe: 616

Danke für deine Zeilen, birke. Bei mir ist es diesmal, fürchte ich, so gewesen, dass ich zu feige war, die Kontrolle (über das Geschriebene bzw. das zu Schreibende) abzugeben. In der ersten Fassung habe ich sie noch losgelassen, die Worte. Habe sie laufen, gehen, zusammen gehen lassen. Dann hab ich ...
von Klara
29.07.2018, 14:37
Forum: Lyrik
Thema: Zusammen gehen
Antworten: 9
Zugriffe: 616

Dank dir, Nifl.
Ich glaube du hast recht.
von Klara
27.07.2018, 09:39
Forum: Lyrik
Thema: Zusammen gehen
Antworten: 9
Zugriffe: 616

Versuch einer weiteren Fassung steht oben.
von Klara
27.07.2018, 09:27
Forum: Lyrik
Thema: Apho6
Antworten: 15
Zugriffe: 555

Mir scheint, Mann kann mitunter auch, wenn man, was selten ist, nicht will, doch noch mehr schade ist es umgekehrt.

Dem Kleingedruckten in Ptjotrs Post will ich zustimmen, auch wenn ich nicht kann, weil kein Mann.
von Klara
27.07.2018, 09:21
Forum: Lyrik
Thema: Warwara
Antworten: 4
Zugriffe: 254

... ja, das gefällt mir auch.
Eine Kurzgeschichte im Gedicht :)
Es lässt mich (wieder mal) nachdenklich werden über die Sinnlosigkeit von Eifersucht, der man noch prophylaktisch zu viele (lebens- und liebensfeindliche) Zugeständnisse zu machen scheint.
von Klara
13.07.2018, 09:46
Forum: Lyrik
Thema: Zusammen gehen
Antworten: 9
Zugriffe: 616

Danke euch! Hab noch mal ein bisschen geändert, bin aber noch lange nicht zufrieden. Mit dem "gehen" wollte ich spielen, weil es sowohl das grundschulverliebte "willst du mit mir gehen" , als auch das "Weggehen" als ständige Möglichkeit mit sich führt. second coming bzw...