Die Suche ergab 544 Treffer

von Peter
07.12.2017, 17:28
Forum: Gemeinschaftsprojekte
Thema: Bilderspur
Antworten: 27
Zugriffe: 1069

Untitled-6.jpg
von Peter
10.10.2017, 02:18
Forum: Prosa
Thema: (Existenzen)
Antworten: 5
Zugriffe: 571

Liebe Lisa, entschuldige bitte, dass ich heute erst schreibe (ich bin nicht schlaflos genug :-)). Danke für deine Wahrnehmung des Textes! Ich glaube, das trifft es sehr gut, dass hier alles geistert und im Geistern sogar astrale Dimensionen annimmt :-) weil es, auch für mich selbst an dem Text, um V...
von Peter
16.07.2017, 22:04
Forum: Prosa
Thema: Schwein mit Kraft
Antworten: 18
Zugriffe: 1490

Liebe Lisa, Wobei es nicht notwendig so sein muss, soll heißen, es ist keine Gesetzmäßigkeit für mich, sondern liegt schon an der Art der Gesellschaft oder sagen wir daran, dass wir uns in eine Gesellschaft fügen müssen und es nicht etwas anderes Ähnliches, aber davon gänzlich Verschiedenes gibt. Fü...
von Peter
01.07.2017, 17:48
Forum: Lyrik
Thema: heute
Antworten: 7
Zugriffe: 424

Hallo Carl, das Verquere finde ich klasse, es hat soetwas händisch Aufgenommes, ein bisschen verwackelt und unscharf. Bei Texten brauche ich immer einen Moment, an dem ich mich festmachen kann, eigentlich das Bild der Sprache selbst, und dasselbe ist für mich die Schnecke, die den Stein "abruts...
von Peter
01.07.2017, 17:33
Forum: Prosa
Thema: (Existenzen)
Antworten: 5
Zugriffe: 571

Hallo Ylvi, danke für deinen Leseeindruck! Persönliche merke ich nichts Lautes oder Wertendes in dem von dir zitierten Absatz. Natürlich spielt in dem Text eine Perspektive oder ein Betrachtungswinkel eine Rolle, der bestimmt auch etwas von einem dunklen Blick hat :-), aber für mich bleibt der Text ...
von Peter
30.06.2017, 19:53
Forum: Prosa
Thema: (Existenzen)
Antworten: 5
Zugriffe: 571

(Existenzen)

Sein Gedanke, dass die, die sich hereinschleichen und den Raum mit Geruch anfüllen, vielleicht die einzigen sind, die in diesem Pseudo-Leben noch Wirklichkeit besitzen. Zu den Figuren gehört ein alter Mann, der einen Rucksack trägt und sichtlich das Gehen, wenn auch mit Mühe, gewohnt ist. Er hat ein...
von Peter
06.06.2017, 23:29
Forum: Prosa
Thema: Schwein mit Kraft
Antworten: 18
Zugriffe: 1490

Liebe Lisa, ich freue mich, dass du mal wieder etwas zu lesen gibst. Der Text hat mich anfangs etwas irritiert, aber durch deine Erklärung finde ich ihn geradezu einleuchtend. Ich denke, dass er einen sehr natürlichen Zustand beschreibt, nämlich den der Ich-Bezogenheit, den der Kindheit, wo das Ich ...
von Peter
18.06.2016, 19:35
Forum: Bildfläche
Thema: Ketchup auf dem Teppich
Antworten: 5
Zugriffe: 979

Finde ich klasse:-) Vor allem das 6. Bild in der ersten Reihe.

Gab's da einen Hintergrund dazu? Vielleicht als Anlehnung an einen Künstler oder dergleichen?

Liebe Grüße
Peter
von Peter
20.09.2015, 01:22
Forum: Publicus
Thema: Die Figur
Antworten: 1
Zugriffe: 1419

Die Figur

Die Figur - Die Tür ist zu. - Probier es noch mal! - Zu. - Steckt der Schlüssel? - Wie meinst du? - Von außen? - Nein. - Sieht man etwas? - Einen Gang. - Schlag gegen die Tür! - Hallo?! ... Niemand. - Ich hör Schritte. - Ich hör nur mein Herz. - Weißt du, wo wir sind? - Offenbar ein Keller. - Aber ...
von Peter
24.07.2015, 14:34
Forum: Lyrik
Thema: da war alles
Antworten: 12
Zugriffe: 2390

Für mich passt "my life" als diese Art Entfremdungsausdruck: dynamisch aufgehobenes So tun als ob-Leben.

Mir gefällt auch das Wetter in dem Text, es ist so ursprünglich.

"Ich lasse gefallene Steine
im Regen stehen"

erschließt sich mir allerdings nicht.

Liebe Grüße
von Peter
26.03.2015, 00:18
Forum: Archiv vorheriger WdW
Thema: WORT DER WOCHE ~ weich ~
Antworten: 3
Zugriffe: 981

Im Voraus auf den Termin morgen in Gedanken bei dem dicken Menschen, der sich die Treppe herauf mühen wird und den ich noch als dünnen Menschen kannte, der nur unversehens in die Breite ging, in Gedanken immer bei diesem Menschen, der morgen die vier Stockwerke heraufkommen wird, atemlos am Ende, sc...
von Peter
16.03.2015, 15:50
Forum: Prosa
Thema: Eiszeit [M]
Antworten: 11
Zugriffe: 1798

Hallo Zefira, ich finde den Text auch sehr gelungen! Er ist ja selber so ein Quadrat, das da etwas still und von der Textgestik her beinah schüchtern wirkt, aber eigentlich ein wogendes, strömendes, mitreißenes Ur-Thema verkörpert. Das Besondere, wie oftmals an deinen Texten, scheint mir auch, um in...
von Peter
21.01.2015, 20:19
Forum: Archiv vorheriger WdW
Thema: Re: WORT DER WOCHE ~ geizig ~
Antworten: 4
Zugriffe: 713

Er hat sich daran gewöhnt, dass es ihn nur noch alle zwei Wochen gibt. Dazwischen laufen die Pflaster- und Kopfsteine unter seinen Schuhen einher, die weißen, bei Schnee und Regen rutschigen Kopfsteine der Fußgängerzone, die grauen konglomerierten Knochensteine der Parkplätze. Ganz deutlich ist er e...
von Peter
25.10.2014, 23:52
Forum: Lyrik
Thema: Netze der Nacht
Antworten: 45
Zugriffe: 4828

Woher kommst du Rita, was ist deine Schule?