Die Suche ergab 343 Treffer

von Hetti
27.09.2018, 15:54
Forum: Dialoge
Thema: Lyrischer Dialog
Antworten: 4006
Zugriffe: 285679
Geschlecht:

es ist nicht wahr
gewesen
du erinnerst dich genau
den flugdrachen aus buntem
pergamentpapier
hast nicht du zerstört
die weißen söckchen liegen nicht im schlamm
im radio spielen keine kleinen männer
trompete
das ist klar
gewesen
von Hetti
14.09.2018, 09:14
Forum: Lyrik
Thema: retain
Antworten: 3
Zugriffe: 93
Geschlecht:

Ach das hat dich inspiriert. Ich dachte, du spielst auf die neue DatenschutzgrundverOrdnung an. Und das eher, in meinen Augen, despektierliche “Baby“ meint eine gewisse Unmündigkeit, die Bürgern unterstellt wird und sie deshalb “Schutz“ benötigen. Schutz vor Datenmissbrauch (Vor jeder Gefahr - ist j...
von Hetti
05.09.2018, 15:45
Forum: Lyrik
Thema: über kommen
Antworten: 2
Zugriffe: 103
Geschlecht:

Hallo Werner, vielen Dank für den Hinweis auf Rimbaud, von dem ich eigentlich nur den Namen kenne. Gerade habe ich im Netz ein wenig gestöbert und kluge Texte gefunden. Wegen meiner Unkenntnis kann ich dein Gedicht nicht recht mit Rimbaud verschränken, aber du weißt bestimmt was du tust : ) . Mir ge...
von Hetti
31.08.2018, 14:25
Forum: Lyrik
Thema: auf ein wort mit hans aus h.
Antworten: 9
Zugriffe: 223
Geschlecht:

kraftvoll, visionär, bodenstängig

das sind meine Gedanken zu deinem Text. Sehr viel sagend.

Gern gelesen

Liebe Grüße
Hetti
von Hetti
28.08.2018, 22:12
Forum: Lyrik
Thema: Künstlerin
Antworten: 10
Zugriffe: 234
Geschlecht:

Danke Mucki, für deine Mühe, die Links zu den Bildern gesetzt zu haben. Wunderschön
von Hetti
28.08.2018, 14:07
Forum: Gemeinschaftsprojekte
Thema: Zündelphrasen
Antworten: 282
Zugriffe: 31985
Geschlecht:

“Suckzezzive“ so verkehrt geschrieben, dass selbst die automatischen Rechtschreibvorschläge keine Lösung kennen.
von Hetti
27.08.2018, 15:36
Forum: Lit|blog
Thema: Aphorismen von Jules Renard, kommentiert
Antworten: 239
Zugriffe: 8176
Geschlecht:

Das aktuelle. Nicht nur Eliten werden gebildet, sondern breite Bevölkerungsschichten haben das Recht auf Bildung.
von Hetti
27.08.2018, 15:26
Forum: Lit|blog
Thema: Aphorismen von Jules Renard, kommentiert
Antworten: 239
Zugriffe: 8176
Geschlecht:

Sehe ich hier eine Parallele zum modernen Bildungssystem ;): ?
von Hetti
27.08.2018, 14:13
Forum: Lit|blog
Thema: Aphorismen von Jules Renard, kommentiert
Antworten: 239
Zugriffe: 8176
Geschlecht:

Die Zeiten und Vorlieben ändern sich. J.R. hat im vorletzten Jahrhundert geschrieben. Die Rosenzucht jener Zeit strebte Sorten an, die eine große Blüte hervorbrachte, die dann sehr bewundert wurde und Preise errang. Die heutigen Züchtungen, oder auch “modernisierte“ alte Züchtungen lassen eher klein...
von Hetti
27.08.2018, 12:29
Forum: Lyrik
Thema: Künstlerin
Antworten: 10
Zugriffe: 234
Geschlecht:

Liebe Amanita,

das gefällt mir wirklich gut. So klingt also dein Selbstverständnis. Bemerkenswert, schön.

Interessant, wie du die aktuellen Diskussionen des Salons aufgenommen und in dir gemäße, ich bin geneigt zu schreiben, in präzise Worte, gärtners.

Liebe Grüße
Hetti
von Hetti
23.08.2018, 13:55
Forum: Lyrik
Thema: kleine beckenpoesie
Antworten: 26
Zugriffe: 424
Geschlecht:

Ich lese hier gar nicht, dass jemand auf Träume spuckt, sondern das Gedanken ausgespuckt werden, hinein ins geduldige Waschbecken. Und wenn Lyrich sich von den Gedanken gelöst hat, dann, dann hofft es auf Träume.
von Hetti
22.08.2018, 16:27
Forum: Lyrik
Thema: kleine beckenpoesie
Antworten: 26
Zugriffe: 424
Geschlecht:

:hae: Hallo Birke,

denke nicht, der Text findet keine Beachtung. Der Stil ist gänzlich neu bei dir. Auch das Thema. Da muss ich erst mal grübeln. Dient das Waschbecken als Metapher? Wohl kaum für die Niere. Ich grübel noch .

Liebe Grübel
Hetti
von Hetti
20.08.2018, 15:17
Forum: Lit|blog
Thema: Aphorismen von Jules Renard, kommentiert
Antworten: 239
Zugriffe: 8176
Geschlecht:

Vielleicht ist es das, was J. R. meint, wenn er vom Glück spricht, das zu teuer bezahlt. Die Vielfalt von Gefühlen. Stets glücklicher Mensch: Jemand der bar aller Sorgen ohne Herausforderung und bewältigte Krisen?
von Hetti
20.08.2018, 10:08
Forum: Lit|blog
Thema: Aphorismen von Jules Renard, kommentiert
Antworten: 239
Zugriffe: 8176
Geschlecht:

Pech ist für mich etwas, das an einen Moment gebunden ist. Das gleiche gilt für Glück. Dennoch sehe ich es wie Birke, das Gegenteil von Glück ist eher die Traurigkeit. Aber die Abwesenheit von Traurigkeit bedeutet nicht unbedingt Glück. Traurigkeit kann zum Beispiel von Gelassenheit abgelöst werden....