Die Suche ergab 969 Treffer

von Kurt
19.03.2019, 06:27
Forum: Prosa
Thema: Werden wir alle göttlich?
Antworten: 10
Zugriffe: 229

Joor, joor.

LG Kurt
von Kurt
19.03.2019, 01:16
Forum: Prosa
Thema: Werden wir alle göttlich?
Antworten: 10
Zugriffe: 229

Hier geht es ums ICH, dass diese Person weiter existent ist. Und die Kuchen nach Rezept sind nicht die selben wie die des Urkuchens, sondern nur gleich, wie ein Klon von einem bestimmten Menschen nicht derselbe Mensch ist, sondern nur ihm gleicht.

LG Kurt
:??:
von Kurt
18.03.2019, 17:08
Forum: Prosa
Thema: Werden wir alle göttlich?
Antworten: 10
Zugriffe: 229

Die Ur-Ur-Oma lebt überhaupt nicht weiter, genauso wenig, wie Einer, der etwa behauptet, in seinen Kindern weiterleben zu können.

LG Kurt
von Kurt
09.03.2019, 21:11
Forum: Lyrik
Thema: In Gedanken
Antworten: 1
Zugriffe: 55

In Gedanken

In Gedanken war ich zurückgerudert mit meinem Raumschiff bis dicht an den Urknall dort stand eine unüberwindbare Mauer mit einem Tor darin und der Aufschrift „Für Menschen unpassierbar“ Genauso hatte ich es mir vorgestellt als kleiner Junge als ich Mutter gefragt hatte nach Gott und sie mir sagte er...
von Kurt
08.03.2019, 18:58
Forum: Lyrik
Thema: Ich habe ein Wunder zur Welt gebracht
Antworten: 21
Zugriffe: 356

Mir hat besonders gefallen, X über die “Linien des Zorns” springen zu lassen, wie einen über
den eigenen Schatten etwa.

LG Kurt
von Kurt
08.03.2019, 15:24
Forum: Lyrik
Thema: Ich habe ein Wunder zur Welt gebracht
Antworten: 21
Zugriffe: 356

Geil, dieses Monsterdingens. Schätze mal, trotz der Austragzeit von über zwölf Monden noch Fötus, wenn auch bereits mit Stielaugen (Krabbenstadium), jedoch eigentlich bereits aus dem Krabbelbabbel raus, ein gefallenes Kind nach Presswehen im Stehen, stehender Abgang. Einseitig halb Placenta verwunde...
von Kurt
02.03.2019, 09:43
Forum: Prosa
Thema: Werden wir alle göttlich?
Antworten: 10
Zugriffe: 229

Quoth, ich verstehe es einfach so: Nehmen wir mal an, deine Ur-Ur-Großmutter hätte einen Kuchen kreiert/gebacken, der auf eine eigenartige oder zufällige Weise zustande gekommen ist, und die Alte hätte alle Zutaten festgehalten, auch die Umgebungstemperatur notiert, in der sich dieser Kuchen entwick...
von Kurt
28.02.2019, 16:19
Forum: Lyrik
Thema: Ich ließ mich fallen
Antworten: 0
Zugriffe: 46

Ich ließ mich fallen

Ich ließ mich fallen durch den Boden der Tatsachen brach ein durch dünnes Eis in dämonische Abgründe jedoch kein Mensch wollte sich erinnern zu lange war es her seit dem letzten Regen nur meine stummen Vögel aus Napalm stürzten sich aus ihren Glutnestern vom schwarzen Himmel sie hatten den Wald gez...
von Kurt
21.02.2019, 16:02
Forum: Prosa
Thema: Werden wir alle göttlich?
Antworten: 10
Zugriffe: 229

Werden wir alle göttlich?

"Die Freiheit liegt darin, dass man sie denken kann." Ich hatte einen Traum: Ausblick Das Dasein fügt sich nicht selbst Schaden zu, sondern schreibt sich und seine Informationen nur um! Ist es nicht so, dass vor dem Ableben Informationen aus dem Körper auf eine andere Ebene kopiert und so...
von Kurt
20.02.2019, 21:41
Forum: Lyrik
Thema: Mir fehlen die passenden Worte
Antworten: 0
Zugriffe: 46

Mir fehlen die passenden Worte

Mir fehlen die passenden Worte alle waren plötzlich gegen mich meine Immunabwehr die Ängste welche mich schützten Schmerzen verselbständigten sich wurden zu mächtigen Widersachern ich hing durch in den Seilen marode wie die Gorch Fock unerträglich mein Windgejammer meine Frau ließ sich scheiden
von Kurt
15.02.2019, 18:48
Forum: Lyrik
Thema: Kein Mensch will sich erinnern
Antworten: 0
Zugriffe: 77

Kein Mensch will sich erinnern

Kein Mensch will sich erinnern zu lange ist es her seit dem letzten Regen nur meine stummen Vögel aus Napalm stürzen sich aus ihren Glutnestern vom schwarzen Himmel sie haben den Wald gezündelt nun er steht da am hellichten Tag ganz schwarz und schweiget die Vögel tropfen phosphorglimmernd in meine...
von Kurt
11.02.2019, 17:59
Forum: Lyrik
Thema: Der zerbrochene Spiegel
Antworten: 7
Zugriffe: 233

Hat mir freudiges Lesen bereitet. Schön.

LG Kurt
von Kurt
04.02.2019, 18:38
Forum: Lyrik
Thema: Käsefüße
Antworten: 2
Zugriffe: 150

Ja, Klara, hier unter Lyrik steht Erzählgedichte. Ob es aber eins ist, weiß ich nicht. Mit der Spannung,
da müsste ich wohl die Auflösung mit den Käsefüßen mehr nach hinten verschieben. Mal versuchen,
obs gelingt.

LG Kurt
von Kurt
04.02.2019, 16:01
Forum: Lyrik
Thema: Käsefüße
Antworten: 2
Zugriffe: 150

Käsefüße

Käsefüße Wir hatten nie darüber gesprochen: Meine Mama war vor meiner Zeit in einem Ashram in Indien gewesen. Später lebte sie in einem Vorort Hamburgs, naturnah und ernährte sich makrobiotisch. Ich arbeitete im Süden, besuchte Mama vierteljährlich. Letztes Mal beschwerte sie sich: “Ein parfümierte...