Die Suche ergab 88 Treffer

von Wolfgang
08.12.2017, 23:55
Forum: Lyrik
Thema: Am Fenster (Tanka)
Antworten: 1
Zugriffe: 85

Am Fenster (Tanka)

Am Fenster -
der Regen trommelt mir
den Blues -
Ausschau haltend nach dem Sommer -
dem nächsten – mit dir
von Wolfgang
08.12.2017, 23:54
Forum: Lyrik
Thema: Tröstender Zufall (Tanka)
Antworten: 3
Zugriffe: 110

Danke, Niko. Ich freue mich auf deine Tankas. Ich muss aber gestehen, dass nicht alle meine Tankas 31 Silben haben. Ich vermeide Füllwörter. Mir ist eine klare, schnörkellose Sprache lieber.
von Wolfgang
08.12.2017, 23:53
Forum: Lyrik
Thema: --
Antworten: 1
Zugriffe: 83

Ich verstehe nicht alles. Geht es um die Liebe zu einem bestimmten Ort?
von Wolfgang
08.12.2017, 23:51
Forum: Lyrik
Thema: lost place
Antworten: 12
Zugriffe: 239

Wenn ich richtig verstehe, werden hier die Folgen des Sturms beschrieben? Der Sturm kommt also nicht, sondern war schon da? Ich frage deshalb, weil ich den Schluss nicht verstehe. Das "kommt der Sturm zu Besuch".
von Wolfgang
08.12.2017, 23:44
Forum: Lyrik
Thema: brachen
Antworten: 5
Zugriffe: 169

Nein, dann habe ich das einfach nur falsch verstanden.
von Wolfgang
08.12.2017, 23:32
Forum: Lyrik
Thema: brachen
Antworten: 5
Zugriffe: 169

Hallo Thomas, auf den Gedanken kam ich, weil Du von der Zukunft redest. Smartphones sind ja Gegenwart. Ich dachte vielleicht an ein Tablett oder so. Jedenfalls an etwas, was an Zukunft denken lässt.

Oder ist das zu kompliziert gedacht?

Bis dann!

Wolfgang
von Wolfgang
07.12.2017, 15:50
Forum: Lyrik
Thema: kanadischer Herbst
Antworten: 47
Zugriffe: 982

Wer die Beine übereinander schlägt, macht sich locker. Den Fluss ins welke Gras streichen halte ich für eine angestrengte Metapher. Ist aber kein Beinbruch. Auch von mir eine Frage in die Runde: Von Kurzgeschichten her kenne ich den Forderung, dass man nicht bloß behaupten, sondern auch beweisen sol...
von Wolfgang
07.12.2017, 13:59
Forum: Lyrik
Thema: Tröstender Zufall (Tanka)
Antworten: 3
Zugriffe: 110

Tröstender Zufall (Tanka)

Auf dem Weihnachtsmarkt
tröstet glücklicher Zufall
mit Freunden und Punch –
in frostdüstrer Winterzeit
ein paar sonnige Stunden
von Wolfgang
07.12.2017, 13:58
Forum: Lyrik
Thema: Was ist ...
Antworten: 1
Zugriffe: 86

Gut. Die letzte Zeile könnte man aber streichen, weil es klar ist ...
von Wolfgang
07.12.2017, 13:56
Forum: Lyrik
Thema: mal sehen
Antworten: 1
Zugriffe: 98

Starke Bilder. Warum wird so ein Gedicht nicht kommentiert? Hallo Forenmitglieder, schlaft Ihr?
von Wolfgang
07.12.2017, 13:55
Forum: Lyrik
Thema: Christine
Antworten: 1
Zugriffe: 90

Interessant. Das liest sich wie der Prolog zu einer Geschichte, die man sich selbst erfinden kann.
von Wolfgang
07.12.2017, 13:53
Forum: Lyrik
Thema: Gutes tun
Antworten: 1
Zugriffe: 67

Wer spricht hier: Gott? Ein Heiliger? Ein Fingerzeig im Gedicht wäre hilfreich. Sonst dreht man sich, als Leser, nur im Kreis.
von Wolfgang
07.12.2017, 13:51
Forum: Lyrik
Thema: brachen
Antworten: 5
Zugriffe: 169

Sehr gut! Ich weiß nicht warum aber gegen Schluss hatte ich das Gefühl, da müsste noch was mit Smartphones kommen. Oder etwas, was in diese technische Richtung geht.
von Wolfgang
07.12.2017, 13:47
Forum: Lyrik
Thema: In mir zwei Seelen
Antworten: 1
Zugriffe: 111

Wie bitte sehen diese Seelen aus? Eine Beschreibung fände ich gut, so ist es eher ein Spruch. Oder soll das ein Spruch sein?