Die Suche ergab 2424 Treffer

von birke
15.08.2018, 16:06
Forum: Lit|blog
Thema: Aphorismen von Jules Renard, kommentiert
Antworten: 192
Zugriffe: 6332
Geschlecht:

der wind ist unberechenbar, mal streichelt er, mal trägt er, er trocknet die wäsche, mal verletzt er oder tötet gar, und manchmal tut er so, als könne er lesen ...
von birke
14.08.2018, 23:56
Forum: Prosa
Thema: Ein einfacher Mann
Antworten: 2
Zugriffe: 38
Geschlecht:

sehr schöne adaption der "einfachen frau" :)
... nur kann ich mir nicht so recht vorstellen, wie eine "alterslose" frau aussieht.....?
ansonsten finde ich das gut gelungen.
liebe grüße
birke
von birke
14.08.2018, 12:56
Forum: Gemeinschaftsprojekte
Thema: Zündelphrasen
Antworten: 277
Zugriffe: 31055
Geschlecht:

.

ich hab vergessen
wie der regen klingt
diese seltsame melodie
aus wasserduft und asphalt
verhallt in mir, verhalten
du
halt dich an die stille
oder lausche den bäumen
sie reden über den regen

.
von birke
13.08.2018, 23:51
Forum: Lit|blog
Thema: Aphorismen von Jules Renard, kommentiert
Antworten: 192
Zugriffe: 6332
Geschlecht:

Pjotr hat geschrieben:Overknee-Stiefel finde ich schön, aber nicht am Cello, das wirkt etwas bemüht, gekünstelt erotisch, oder nicht?.

ja, finde ich auch.

ich habe das bild einer cellistin im kopf, in einem weißen kleid und barfuß, das fand ich schön (ist das vllt das lindenberg-cover??)
von birke
13.08.2018, 22:24
Forum: Lit|blog
Thema: Aphorismen von Jules Renard, kommentiert
Antworten: 192
Zugriffe: 6332
Geschlecht:

"sexy" ist meinem verständnis nach etwas offensiver, direkter als erotisch, welches für mich mehr unterschwellig ist..
von birke
13.08.2018, 22:11
Forum: Lit|blog
Thema: Aphorismen von Jules Renard, kommentiert
Antworten: 192
Zugriffe: 6332
Geschlecht:

ja, absolut, das denke ich!
die haltung machts, die ausstrahlung.
von birke
13.08.2018, 21:08
Forum: Lit|blog
Thema: Aphorismen von Jules Renard, kommentiert
Antworten: 192
Zugriffe: 6332
Geschlecht:

das glaub ich nicht, "in großer toilette", heißt feierlich, festlich gekleidet - dann: "also nackt" - heißt für mich: nackt ist sie am schönsten... :)
von birke
13.08.2018, 14:25
Forum: Lyrik
Thema: suchende
Antworten: 18
Zugriffe: 194
Geschlecht:

die poetin ist reich an gedankenverlorenheit in der verlorenheit lässt sich kein wort finden wenn sie welche findet ist sie wieder arm an gedankenverlorenheit (... aber reich an worten!) sehr schön!! ja... danke, ihr alle, für die anregende diskussion :) hetti, ja, "erfüllt" passt schon a...
von birke
13.08.2018, 12:32
Forum: Lit|blog
Thema: Aphorismen von Jules Renard, kommentiert
Antworten: 192
Zugriffe: 6332
Geschlecht:

Dass Nacktheit das schönste Kleid ist für Frauen wie Männer, darf man in Frage stellen nach einem Besuch des Nacktbadestrands. haha, ja, allerdings ... In der Tasse spiegelt der Kaffee nur meine düsteren schwarzen Gedanken wider. (1901) Umstandskrämer! Warum tut er sich nicht Milch dazu? manchmal d...
von birke
12.08.2018, 19:29
Forum: Lit|blog
Thema: Aphorismen von Jules Renard, kommentiert
Antworten: 192
Zugriffe: 6332
Geschlecht:

ohhh, zefira, dieses buch habe ich damals auch verschlungen! da hast du bei mir eine schublade geöffnet, danke!

mucki, das "also" stört meine Interpretation eigentlich nicht...?

:)
von birke
12.08.2018, 18:35
Forum: Lit|blog
Thema: Aphorismen von Jules Renard, kommentiert
Antworten: 192
Zugriffe: 6332
Geschlecht:

mucki, weil er sie nackt am schönsten findet? so verstehe ich das. :)
von birke
12.08.2018, 12:37
Forum: Lyrik
Thema: suchende
Antworten: 18
Zugriffe: 194
Geschlecht:

ja, mucki, es einfach zu streichen, daran hatte ich auch schon gedacht.
vielleicht die beste lösung ... manchmal ist halt weniger doch tatsächlich mehr ;)
(andererseits würde eben doch vielleicht etwas verloren gehen von dem bild...??)
ich überleg mal.
danke sehr!
von birke
12.08.2018, 10:49
Forum: Lit|blog
Thema: Aphorismen von Jules Renard, kommentiert
Antworten: 192
Zugriffe: 6332
Geschlecht:

tolles zitat!
(und wie fein passend auch zu meiner "suchenden" ;) )

tätowierungen ... interessantes phänomen. ich schätze, es soll interessant wirken, da das aber nunmehr beinahe normal ist, ist es umgekehrt wieder viel interessanter, ganz ohne zu sein: nackt!

:)
von birke
12.08.2018, 10:46
Forum: Lyrik
Thema: suchende
Antworten: 18
Zugriffe: 194
Geschlecht:

hallo zusammen, vielen lieben dank für eure rückmeldungen! :) also, zunächst mal ist das gedicht durchaus inspiriert durch den „armen poeten“ von spitzweg, vielleicht so eine art gegenentwurf oder vielleicht besser auch parallel-entwurf. für mich ist das „reich“ hier sehr vielschichtig, natürlich ge...