Die Suche ergab 24 Treffer

von SarahWeidenlicht
10.08.2017, 20:52
Forum: Lyrik
Thema: immer, wenn du ja sagst, klingt ein anderes
Antworten: 2
Zugriffe: 194

Das ist wirklich sehr gut gelungen! Mich erinnert es ein bisschen an ein Gedicht von Alexander Gumz, kennst du es? Ich stelle es mit hinein, als kleine Inspiration, Antwort... Eng umzäuntes Grün das ende unseres verlangens: hochgezogen augenbrauen vor einem reihenhaus. so viele chancen bekommt hier ...
von SarahWeidenlicht
09.08.2017, 10:22
Forum: Lyrik
Thema: Blues
Antworten: 6
Zugriffe: 200

Hallo,
Das gefällt mir sehr gut!
Danke fürs Reinstellen :)
von SarahWeidenlicht
24.07.2017, 01:57
Forum: Lyrik
Thema: Anrufung der Angst
Antworten: 1
Zugriffe: 124

Anrufung der Angst

In Angst benannt liegt mir das Wort, von dem die wunde Zunge schweigt. Angst, du bist der Stacheldraht, der das heilige Fleisch zerteilt. Heller brennt die Nacht im Tal, dunkler baut der Tag die Wand. Es ist kein Weg mehr wahr und frei, kein Ort ist mehr in diesem Land. Angst, du bist der Stacheldra...
von SarahWeidenlicht
19.07.2017, 20:55
Forum: Lyrik
Thema: Einen Körper haben
Antworten: 1
Zugriffe: 145

Einen Körper haben

Mein Rückgrat, verklemmt, verzogen, verbogen, verbeißt seine Zähne an mir wenn ich abends schwarz einschlafe wenn ich morgens blau aufwache. Wir gehören einander an durch ein zufälliges Band aber immerhin: Einen Körper haben, mit dem man nicht verlassen ist. Ich rieche an meiner Oberlippe, wenn ich ...
von SarahWeidenlicht
02.07.2017, 19:38
Forum: Lyrik
Thema: die Leerräume ...
Antworten: 2
Zugriffe: 150

Das gefällt mir gut! Allerdings geht sich eine Stelle für mich rhythmisch nicht ganz aus: "dass du sie/
mir nicht erzählst". Ich bin mir nicht ganz sicher, wie es runder wäre. Vielleicht: "schade/ dass du/ mir nicht davon erzählst"

LG
von SarahWeidenlicht
23.06.2017, 10:16
Forum: Lyrik
Thema: glaube mir
Antworten: 3
Zugriffe: 274

Das ist richtig schön und lustig, danke! :)
von SarahWeidenlicht
23.06.2017, 10:02
Forum: Lyrik
Thema: silvia
Antworten: 2
Zugriffe: 182

Lieber Werner,
Das ist wirklich sehr gelungen!

Lg, Sarah
von SarahWeidenlicht
19.06.2017, 21:39
Forum: Lyrik
Thema: in einer fremden Stadt
Antworten: 10
Zugriffe: 451

Liebe Amanita, Schön! Meine kleinen Anmerkungen: 1. "schon" weglassen, wie Werner vorschlägt. 2 "und" weglassen 3. Einen kleinen Teil habe ich spontan umgeschrieben, siehe unten. Das ist natürlich nur ein (etwas sentimental anmutender) Vorschlag. 4. Die Vergangenheitsform würde i...
von SarahWeidenlicht
19.06.2017, 21:18
Forum: Lyrik
Thema: Landschaften- Arbeitsmaterial
Antworten: 2
Zugriffe: 222

Landschaften- Arbeitsmaterial

Zwei Notizen. Habt ihr Anregungen, wie man damit weiter arbeiten könnte? I. Fahriges Blättern der Seiten Handumdrehungen. Die Armbanduhr spiegelt berauscht den grünen Landstrich, schwindlig gesteinigte Berge Granit, den Kalk und Dolomite verschluckte Ordnungen der Tunnel. Lichtsignale. Dörfer und St...
von SarahWeidenlicht
01.06.2017, 10:36
Forum: Lyrik
Thema: Schlaf/ Notiz I, II
Antworten: 1
Zugriffe: 195

Schlaf/ Notiz I, II

Linien ziehen durch das Wuchern der Gedanken über Liebe, Müsli und den Zinnsoldaten vom Schädeldach zur Mitte hin unsichtbar und fein unbeirrt gerade zu, dem kleinen Pinienkern, der Drüsenproduktion. Schlaf und Stille. Die Stille betätigt den Schlaf. Es scheint ein Allertiefstes zu geben anders als ...
von SarahWeidenlicht
29.05.2017, 19:33
Forum: Lyrik
Thema: wir nähern uns norden
Antworten: 9
Zugriffe: 394

Lieber Werner, Dieses Gedicht erinnerte mich spontan ein an ein kleines Buechlein von antoine mouton. Es heisst "au nord tes parents" und beschreibt eine unendliche Autofahrt nach Norden, vom Ruecksitz, aus Kinderaugen. Ich weiss nicht, ob du franzoesisch sprichst, aber hier ein kleiner Au...
von SarahWeidenlicht
27.04.2017, 16:47
Forum: Lyrik
Thema: kopfüber weltunter
Antworten: 2
Zugriffe: 245

Danke vielmals für deine Antwort! Ich war mir selbst nicht sicher, ob es funktioniert, weil ich das Gedicht mit gewissen Erlebnissen und Zustaenden verbinde und nicht mehr davon geloest betrachten kann. Ich wollte unbedingt wissen, wie es fuer euch wirkt. Offenbar ist es doch zu kryptisch und eher a...
von SarahWeidenlicht
22.04.2017, 23:54
Forum: Lyrik
Thema: gewidmet
Antworten: 2
Zugriffe: 253

Das ist schön!
Für mich gibt es da nicht viel mehr zu sagen, weil es so ein unaufdringliches Gedicht ist. Vielleicht muss ich bald wiederkommen und schauen, was sich noch darin findet...
LG
von SarahWeidenlicht
22.04.2017, 23:47
Forum: Lyrik
Thema: kopfüber weltunter
Antworten: 2
Zugriffe: 245

kopfüber weltunter

kopfüber weltunter Kichernd reiben sich Nachtzungen an den erloschenen Displays: Stille . Jeder Schritt geht jetzt rückwärts mit mir durch in die Finsternis. Ich trag mir die Wunden stadtunter wetz sie an den Wänden entlang. Man las mir schon vor Jahrhunderten wären diese Gangarten gebräuchlich . Al...