Die Suche ergab 606 Treffer

von Mnemosyne
25.12.2017, 21:12
Forum: Dramatisches
Thema: Der weise Wächter
Antworten: 6
Zugriffe: 795
Geschlecht:

Der weise Wächter

Liebe Salonler, am Ende eines in vieler Hinsicht schwierigen Jahres, in dem ich leider zu nicht viel in der Lage war, ist auch die literarische Ausbeute etwas mager. Aber immerhin um der Tradition willen möchte ich euch wenigstens das nicht vorenthalten - hier also mein diesjähriger Weihnachtstext. ...
von Mnemosyne
20.12.2017, 13:16
Forum: Lyrik
Thema: wie ich es sehe
Antworten: 12
Zugriffe: 670
Geschlecht:

Lieber Niko,
danke dir für die Klärung. Natürlich gibt es eine (sinnvolle) umgangssprachliche Rede davon, "Licht zu sehen".
Viele Grüße
Merlin
von Mnemosyne
18.12.2017, 17:20
Forum: Lyrik
Thema: wie ich es sehe
Antworten: 12
Zugriffe: 670
Geschlecht:

Wenn man bei den Nachbarn "das Licht brennen" sieht, sieht man nicht das Licht, sondern Dinge im Zimmer des Nachbarn, woraus man schließt, dass Licht da sein muss. Das Licht selbst sieht man nicht, wie man z.B. bemerkt, wenn man mit einem Laserpointer im Dunkeln herumleuchtet. Irgendwo ist...
von Mnemosyne
18.12.2017, 11:48
Forum: Lyrik
Thema: wie ich es sehe
Antworten: 12
Zugriffe: 670
Geschlecht:

Hallo Niko, ein schöner kleiner Text, der eine ziemlich intensive Stimmung trägt. Allerdings ist deine Kleinschreibung für mich hier ein kleiner Stolperstein: soll es heißen "wenn ich licht sehe" (also klar, deutlich, angeleuchtet) oder "wenn ich Licht sehe" (was mich dann wunder...
von Mnemosyne
04.04.2017, 16:08
Forum: Prosa
Thema: Lore, der Witz aller Witze und ich - was natürlich Unsinn ist
Antworten: 2
Zugriffe: 516
Geschlecht:

Das gefällt mir gut, Lore. Schön entspannt schräg. :-)
von Mnemosyne
14.02.2017, 22:34
Forum: Lyrik
Thema: Trumperick
Antworten: 13
Zugriffe: 1223
Geschlecht:

The world may approach an abyss
but don't you forget about this:
Trump should be all right
since he made me write
This terrific poems, it's real, it is!
von Mnemosyne
07.02.2017, 22:31
Forum: Lyrik
Thema: Trumperick
Antworten: 13
Zugriffe: 1223
Geschlecht:

Gekonnt angespielt, auch wenn ich das nicht für eine akzeptable Art halte, mit solchen Problemen umzugehen.
Warum eigentlich nicht "Donald ein Cabrio zu schenken"? Klappt doch vom Versmaß her auch und wäre weniger verdreht.
von Mnemosyne
24.01.2017, 15:43
Forum: Prosa
Thema: Die Gestrandeten
Antworten: 17
Zugriffe: 3143
Geschlecht:

Nun ja, wie man es nimmt. Das da oben _ist_ meine Weihnachtsgeschichte für 2016 gewesen. Da ich erwartet habe, dass ich in der zweiten Jahreshälfte zu nichts mehr kommen werde, habe ich sie früher geschrieben. Stimmte leider auch. Ich hoffe mal, dass es dieses Jahr besser läuft...
von Mnemosyne
23.01.2017, 19:18
Forum: Prosa
Thema: Die Gestrandeten
Antworten: 17
Zugriffe: 3143
Geschlecht:

Hallo Mucki,
schön, von dir zu hören - und besonders so etwas! :)
Liebe Grüße
Merlin
von Mnemosyne
15.11.2016, 15:32
Forum: Lyrik
Thema: Bienchens Ratio
Antworten: 2
Zugriffe: 463
Geschlecht:

Dazu fällt mir ein alter Witz ein: Descartes sitzt in einem Restaurant, der Kellner bietet ihm die Weinkarte an, auf der die Preise bei 200€ beginnen. "Möchten Sie noch einen Wein bestellen?", worauf Descartes etwas säuerlich erwidert "Ich denke nicht!" - und schwups - ist er ver...
von Mnemosyne
13.10.2016, 17:04
Forum: Lyrik
Thema: Weisheit
Antworten: 23
Zugriffe: 2518
Geschlecht:

Den Faden hast du wohl nicht verloren, und deine Betrachtung gefällt mir durchaus. (Mir ging es nicht um die Bewertung von Personen, sondern nur um die Werke, die man ja auch lesen kann, wenn man vom Urheber nichts weiß. Verfehlungen des Urhebers sind ein Hinweis darauf, dass man einem Autor nicht t...
von Mnemosyne
12.10.2016, 17:56
Forum: Lyrik
Thema: Weisheit
Antworten: 23
Zugriffe: 2518
Geschlecht:

Auch ohne die etwas verengten bis unsauberen Lesarten, die in dieser Debatte ziemlich verbreitet sind (gerade auch bei Wortführern wie Faye, und auch in diesem Artikel) steht außer Frage, dass Heidegger ein Nazi war. Die Frage ist natürlich, welchen Schluss man daraus für sein philosophisches Werk z...
von Mnemosyne
12.10.2016, 17:09
Forum: Lyrik
Thema: Weisheit
Antworten: 23
Zugriffe: 2518
Geschlecht:

Heideggers Projekt besteht zu einem Teil darin, die Befangenheit in als solchen unerkannten Vorannahmen (wie die oben genannten) dadurch aufzulösen, indem er ihre Entwicklung in der Tradition des westlichen Denkens rückwärts entlang geht (er nennt das auch die "Destruktion", "Dekonstr...
von Mnemosyne
10.10.2016, 18:26
Forum: Lyrik
Thema: Weisheit
Antworten: 23
Zugriffe: 2518
Geschlecht:

Puh, eine Denkweise zu beschreiben ist schon eine Herausforderung, und eine, der man sich üblicherweise eher mit einigen Büchern als mit einem Post stellt. Aber ich versuche mal, wenigstens einige Punkte anzugeben. -Das Primat der Erkenntnissituation: Wesen wie Menschen stehen als Erkenntnissubjekte...