Die Suche ergab 1154 Treffer

von Kurt
30.12.2019, 14:50
Forum: Lyrik
Thema: Geht nicht
Antworten: 20
Zugriffe: 1505

Geht nicht

Der Wunsch etwas zu besitzen gehört nicht zum Besitz, auch nicht zum geistigen.
von Kurt
28.12.2019, 16:10
Forum: Lyrik
Thema: Etwas bescheuerter Apho
Antworten: 0
Zugriffe: 75

Etwas bescheuerter Apho

Lieber einen Fisch an der Angel, als keinen in der Reuse.
von Kurt
21.12.2019, 12:21
Forum: Prosa
Thema: Vorsicht
Antworten: 0
Zugriffe: 76

Vorsicht

Das Gehirn verwaltet bzw. verarbeitet die Erlebnisse, freudige Erfahrungen wie traurige, den Tod der Mutter oder Gedanken und Furcht vorm eigenen Tod, anders als es in einer Behörde geschieht mit ihren einzeln voneinander getrennten Zuständigkeitsrefugien, erfasst es jeweils das ganze Bewusstsein. E...
von Kurt
20.12.2019, 13:22
Forum: Lyrik
Thema: O Mensch
Antworten: 0
Zugriffe: 92

O Mensch

O Mensch du bist nicht geboren unter einer Herde von Schafen um friedlich zu grasen bist ein Jäger unter Jägern wirst selber zum Gejagten die Ruhe liegt dir nicht wie dem Wolf bist ein Getriebener unterwegs auf dem Weg zu den Schafen ein Schlachter bist du und für den lieben Gott gibt‘s ein Opferlamm
von Kurt
18.12.2019, 02:51
Forum: Prosa
Thema: Lebensinhalt
Antworten: 4
Zugriffe: 582

Habengesellschaft? Da denke ich an Erich Fromm. Bei meinen Recherierten könnten auch einige Freizeitdichter dabei gewesen sein, allerdings keine/r außen Blauen Bock von uns hier. Abba das Fabulieren fand ja meistens im stillen Kämmerlein statt und hing man nicht gerne an die große Glocke. Und wenn m...
von Kurt
17.12.2019, 18:58
Forum: Prosa
Thema: Lebensinhalt
Antworten: 4
Zugriffe: 582

Ich habe schon in jungen Jahren mir den Luxus erlaubt, in einer Habengesellschaft zu SEIN. Funktionierte aber nur, weil die meisten meiner Mitmenschen HABEN wollten und alles am Laufen hielten.

LG Kurt
von Kurt
17.12.2019, 18:45
Forum: Prosa
Thema: Aufruf
Antworten: 2
Zugriffe: 159

Kommt ja nicht beim Bürger an. Es wäre schön, wenn die Plattformen fixpoetry und signaturen bekannter gemacht würden, auch dem normalen Fußvolk. Online könnte man Gedichte auch schmackhafter bereiten mit Video, wie „Vereinsamt“ von Nietzsche auf youtube z. B.

LG Kurt
von Kurt
17.12.2019, 15:22
Forum: Prosa
Thema: Aufruf
Antworten: 2
Zugriffe: 159

Aufruf

Liebe Lyriker, ich habe gerade mit Schwedengreta kommunizert, mit meiner alten Blechtrommel, und wir waren uns einig, dass ab sofort alle Lyriker ihre Werke nur noch online darbieten sollten. Lyrik ist ja das einzige Produkt, von dem mehr hergestellt als verkauft wird. Lyrik ist den Leuten weniger w...
von Kurt
17.12.2019, 11:18
Forum: Prosa
Thema: Lebensinhalt
Antworten: 4
Zugriffe: 582

Lebensinhalt

Ich habe mal bei Verwandten und Bekannten nachgefragt, wie ihre kürzlich verstorbenen Angehörigen gelebt haben; ob sie im Laufe ihrer Berufstätigkeit aufgestiegen waren, und ob sie sich privat mit der Zeit immer wieder mal verbessert haben, mit Anschaffungen, wie etwa PkW‘ s oder modernes Mobiliar, ...
von Kurt
15.12.2019, 16:28
Forum: Lyrik
Thema: O du, meine Trauma-Eule (Version II)
Antworten: 0
Zugriffe: 102

O du, meine Trauma-Eule (Version II)

O du, meine Trauma-Eule, meine lichtscheue Angstfresserin, Geliebte, in deren Gefieder ich Schutz suchte, wenn wir in die große Stadt flogen. Du wohnst in meiner Unterwelt, im Totenschädel eines Zyklopen. Wie aus einer versteinerten Kuckucksuhr kommst du nächtens hervor; aus dunkler Augenklappe würg...
von Kurt
14.12.2019, 12:22
Forum: Lyrik
Thema: Meine Trauma-Eule
Antworten: 2
Zugriffe: 236

Danke, Klara, sie frisst zwar die Sorgen in sich rein. Sie werden aber nicht gänzlich verarbeitet bzw. verdaut und diesen widerborstigen Rest würgt sie mir ins Bewusstsein, was ich als Trauma wahrnehme. Ein Geschlecht, m o. w, hat die Metaphereule nicht. Habe jetzt mal in deinem Sinne umgestellt: Me...
von Kurt
13.12.2019, 17:17
Forum: Lyrik
Thema: Meine Trauma-Eule
Antworten: 2
Zugriffe: 236

Meine Trauma-Eule

Meine Traumaeule

diese lichtscheue
Angstfresserin
wohnt in meiner Unterwelt
im Totenschädel eines Zyklopen

Wie aus einer versteinerten
Kuckucksuhr kommt
sie nächtens hervor
aus dunkler Augenklappe

ätzt sie mir ihr unverdautes
Gewölle ins Bewusstsein
von Kurt
13.12.2019, 05:53
Forum: Lyrik
Thema: Fehlerfrei bleiben (Apho.)
Antworten: 3
Zugriffe: 214

Danke, Birke, für den aufschlussreichen Komm.

LG Kurt
von Kurt
12.12.2019, 15:36
Forum: Lyrik
Thema: Fehlerfrei bleiben (Apho.)
Antworten: 3
Zugriffe: 214

Fehlerfrei bleiben (Apho.)

Hältst du dich auch für fehlerfrei, sprich es nicht aus, es könnte ein Fehler sein.