Die Suche ergab 1209 Treffer

von Kurt
15.03.2020, 08:57
Forum: Prosa
Thema: Aufruf (2)
Antworten: 0
Zugriffe: 351

Aufruf (2)

Aufruf anlässlich Coronavirus
an alle über sechzig:

Tretet eure Enkel nicht in den Arsch, wenn
sie euch besuchen wollen. Haltet Abstand!
von Kurt
14.03.2020, 15:31
Forum: Dramatisches
Thema: Ein fast blindes Date (Kurzversion)
Antworten: 0
Zugriffe: 975

Ein fast blindes Date (Kurzversion)

„Hierin sind all die Männeraugen enthalten, die sie auf mich warfen“, stand auf dem Etikett. Das Kästlein war gut befüllt. Zwei Stunden ließ Fabienne mich warten. Die Haushälterin führte mich in ein Kellergewölbe. Im Dämmerlicht sah ich ein großes Weinfass, ebenfalls mit einem Aufkleber „ Hierin ist...
von Kurt
12.03.2020, 23:42
Forum: Prosa
Thema: Ein fast blindes Date
Antworten: 4
Zugriffe: 1015

Ist das Rache, wenn er sie zwangsweise "Herzblut" vergießen lässt? Ich finde nicht. Die Haushälterin wollte ihm doch zusammen mit der Fabienne die Augen rausnehmen. Da könnte man denn von Rache sprechen. Fabienne verblutet. Warum ihr noch die Augen entfernen. Vielleicht wollte er auch, das...
von Kurt
12.03.2020, 06:00
Forum: Prosa
Thema: Ein fast blindes Date
Antworten: 4
Zugriffe: 1015

Ein fast blindes Date

"Hierin sind all die Männeraugen enthalten, die sie auf mich warfen“, stand auf dem Etikett der gläsernen Schatulle. Die Dame hatte also Sinn für Humor. Und sexy würde sie bestimmt auch aussehen, bei der Augenmenge. Ich war gespannt, schaute mich weiter um in dem großzügigen Empfangsraum ihres...
von Kurt
11.03.2020, 16:11
Forum: Dramatisches
Thema: Ansicht
Antworten: 0
Zugriffe: 204

Ansicht

Sie, 1,55 m, fühlte sich unendlich winzig, litt arg darunter, und suchte einen Psychiater auf. Der verschrieb ihr Kontaktlinsen, welche ihre Umgebung kleiner erscheinen ließen und sie entsprechend größer. Im Wartezimmer traf sie auf einen Mann, der trotz ihrer Kontaktlinsen ziemlich groß aussah. Sie...
von Kurt
08.03.2020, 18:06
Forum: Prosa
Thema: Gehaltvoll
Antworten: 0
Zugriffe: 1686

Gehaltvoll

Bernhard beneidete seinen Cousin Hans. Bei ihm gab es keine halbleeren Gläser. Selbst als man ihm ein Bein zur Hälfte amputierte, zählte für ihn nur der erhaltene Stumpf. Und Bernhard überlegte, wie er Hans, den scheinbar Unerschütterlichen, zu Fall bringen könnte. Er spannte dem Hans seine bessere ...
von Kurt
08.03.2020, 08:01
Forum: Lyrik
Thema: Wir wollen werden ...
Antworten: 0
Zugriffe: 1609

Wir wollen werden ...

Wir wollen werden alle Brüder: ICH Erdogan Putin und Trump Merkel eine Schwester Was würde rauskommen am Ende: Bruderkriege? Wir wollen werden alle Liebende Merkel im Bett Erdogan Putin und Trump Was würde rauskommen am Ende: Rosenkriege? Wir wollen werden alle Weltbürger Was würde rauskommen am En...
von Kurt
07.03.2020, 11:47
Forum: Lyrik
Thema: Wahre Größe
Antworten: 4
Zugriffe: 1720

Oh, Birke, ja, eine schöne Formulierung von dir. Sie hätte entstehen können, säßen wir abends auf der Terrasse und philosophierten. Das machen wir ja mit unseren Neuzeitgehirnanteilen. Unsere Urzeitanteile sind ja mehr emotional ausgerichtet und lassen sich von der Größe des Sternenzelts beeindrucke...
von Kurt
06.03.2020, 13:22
Forum: Lyrik
Thema: Wahre Größe
Antworten: 4
Zugriffe: 1720

Nein, ich spreche vom klein „fühlen“. Ordne dem Menschen seine eigene Größe zu, denn er ist einzig das Maß aller Dinge. Und Demut wird nicht an der Relation gemessen Mensch 1,80m zu unendlich Weltenraum.

Habe es jetzt umgeschrieben, damit keine Missverständnisse entstehen.

LG Kurt
von Kurt
06.03.2020, 07:49
Forum: Lyrik
Thema: Wahre Größe
Antworten: 4
Zugriffe: 1720

Wahre Größe

Du musst dich nicht klein fühlen unterm Sternenzelt. Gehst du von deinem Wohnzimmer ins kleinere Gästezimmer macht es dich doch auch nicht größer. Du hast deine eigene Größe, bist das Maß aller Dinge. Und wenn du Ehrfurcht oder Demut empfindest, doch nicht deswegen, weil sie sich aus der Relation be...
von Kurt
29.02.2020, 11:31
Forum: Prosa
Thema: Betrachtungen
Antworten: 3
Zugriffe: 1242

Ja, mit den Adjektiven bin ich auch nicht ganz zufrieden. Aber das ich beim „freien“ Anblick äsender Rehe mich in eine „schöne“ Stimmung begebe ist Fakt. Anders, als wenn ich sie unter den benannten anderen Bedingungen (sind auch nur beispielhaft) betrachte. Vielleicht sollte ich sie auch nur einmal...
von Kurt
29.02.2020, 03:49
Forum: Dramatisches
Thema: Das Paradoxon meiner Lebensfreude
Antworten: 1
Zugriffe: 963

Das Paradoxon meiner Lebensfreude

Da war dieses Schlüsselereignis, das mich rausgerissen hatte bei Orkanstärke, als einer Mutter das Baby aus dem umgestürzten Kinderwagen fiel und von einer mächtigen Windhose durch die Luft geschleudert, davongetragen wurde. Ich konnte den über die Straße trudelnden Schnuller gerade noch stoppen und...
von Kurt
28.02.2020, 15:10
Forum: Lyrik
Thema: Spaziergang im Lenz
Antworten: 0
Zugriffe: 267

Spaziergang im Lenz

Spaziergang im Lenz Osterglocken am Straßenrand, in prächtigem Gelbton, läuten den Frühling ein. Auf der Schafswiese am Ortsausgang erste Lämmer. Der Baum der Freiheit ist beschnitten. Wieder einige Zweige weg - politischer Sensemann. Herrn Hansen von nebenan wurde zur gleichen Zeit ein Bein abgeno...
von Kurt
16.02.2020, 11:27
Forum: Lyrik
Thema: Ohne Titel
Antworten: 1
Zugriffe: 411

Ohne Titel

Über mir
lag dunkler November

als du mir dein
Senkblei zuwarfst
meine Seele auszuloten

und die Tannenmeise
aus dem Gebüsch
vor uns keck in
mein Bewusstsein
gesprungen war

klangen sie wieder
fröhlich auf
die alten Kinderlieder