Die Suche ergab 2725 Treffer

von birke
30.07.2012, 23:43
Forum: Lyrik
Thema: Sie nahmen sich Zeit
Antworten: 36
Zugriffe: 1520
Geschlecht:

hmmm ... nur noch ein kleiner einwurf :)
und wie wäre es, das "zuckergebäck" wegzulassen und einfach zu schreiben:

"knabberten (oder auch: nagten) an der Stille"?

lg, diana
von birke
30.07.2012, 20:05
Forum: Lyrik
Thema: Sie nahmen sich Zeit
Antworten: 36
Zugriffe: 1520
Geschlecht:

jaaaa, gut so!
lg, diana
von birke
30.07.2012, 16:56
Forum: Lyrik
Thema: Sie nahmen sich Zeit
Antworten: 36
Zugriffe: 1520
Geschlecht:

Das ist sehr gut, Amanita, ja! Sagt mir zu! Ich würde auch allerdings zur Verkürzung tendieren, am Anfang, wie Gerda, aber dann den Schluss doch so belassen, wie du ihn hast, denn die Wiederholung zum Schluss finde ich auch sehr gelungen, sie macht dein Gedicht im Prinzip aus, meine ich. So wäre mei...
von birke
30.07.2012, 16:52
Forum: Lit|blog
Thema: gedanken|sprünge - birkenblog
Antworten: 548
Zugriffe: 64001
Geschlecht:

Hab Dank, liebe Renée, für dein feinsinniges Feedback, und das Lob, freu mich. Also, zum "minzkleid": ja - von allem etwas und noch etwas mehr ;) Ich wollte hier dem Leser Raum geben für eigenes, und deshalb würde ich auch hier nicht mehr (erotisches) umreißen wollen ... aber vielleicht is...
von birke
29.07.2012, 18:06
Forum: Lit|blog
Thema: gedanken|sprünge - birkenblog
Antworten: 548
Zugriffe: 64001
Geschlecht:

25.07.12, lago d´orta, italien



auf den klippen
wander ich & träum
dich im minzkleid
die falkin trägt
ihre flügel heim
von birke
19.07.2012, 00:13
Forum: Lyrik
Thema: grashalmmelodien
Antworten: 7
Zugriffe: 524
Geschlecht:

... ein mich unglaublich berührendes gedicht vom abschiednehmen. und wieder muss bald vermutlich einer von den alten gehen ("seh eine hand, an der ich ging als kind") - so lese ich diesen text. zwei kleinigkeiten hätt ich, liebe mo, das "über" vor "die blanke klinge" sc...
von birke
17.07.2012, 19:05
Forum: Lit|blog
Thema: Stoffe
Antworten: 102
Zugriffe: 18554
Geschlecht:

Toll, dieser Text aus der Perspektive der doch so *unschuldigen* Nadel!! Was die alles erlebt! Ich finds herrlich, ungewöhnlich, skurril. Und nein, ich lese nicht, dass die Nadel verschluckt wurde ... sie befindet sich doch in einer Ader? Das lebende Objekt, in dessen Ader die Nadel eingedrungen war...
von birke
17.07.2012, 11:23
Forum: Lyrik
Thema: Abgedreht vorher Spinnerei
Antworten: 24
Zugriffe: 1757
Geschlecht:

Ja, Gerda, die Bedeutung ist mir bekannt, dennoch klingt ja der "Sabbat" in der ursprünglichen Bedeutung an und mit ... für mich jedenfalls. Aber auch die Bedeutung der "Beruflichen Auszeit" will mir hier nicht so recht passen ... aber vielleicht versteh ich den Zusammenhang auch...
von birke
17.07.2012, 09:57
Forum: Lyrik
Thema: Abgedreht vorher Spinnerei
Antworten: 24
Zugriffe: 1757
Geschlecht:

Liebe Gerda, ich finde schon, dass durch das Kursiv-Gesetzte durchaus auch diese besondere (ironische) Betonung rüber kommt. Nun ja, "weg gehen" im übertragenen Sinne halt - ("im fernen Patagonien") - sich entfernen oder sich-schon-entfernt-haben vom LI. Und ja - durchaus geht di...
von birke
17.07.2012, 09:17
Forum: Lyrik
Thema: Abgedreht vorher Spinnerei
Antworten: 24
Zugriffe: 1757
Geschlecht:

Ja, liebe Gerda, die Jahreszeiten lese ich als Metaphern, wie ich ja auch schon schrieb. Für mich stehen sie in diesem Gedicht für das jeweilige Stadium der Beziehung, Wärme - Nähe, Kälte - Gefühlskälte usw. Und das LyrDu - nun ja, es geht einfach woanders hin, um es wieder "sommerlich" zu...
von birke
16.07.2012, 23:11
Forum: Dialoge
Thema: Elfchen-Salon
Antworten: 3328
Zugriffe: 207893
Geschlecht:

zu
und auf
klappen verstaubte truhen
die mein kindsein verschluckten
aufgewühlt
von birke
16.07.2012, 16:17
Forum: Lyrik
Thema: dahin
Antworten: 15
Zugriffe: 810
Geschlecht:

Hm, ich empfinde die Setzung so als stimmig - für mich kommt so das Zögerliche, Fragende gut zum Ausdruck ... und ein immer wieder Innehalten und In-sich-hinein-Horchen. Noch eine Kleinigkeit, die mir auffiel, liebe Mo - für mein Empfinden würde ich wohl vor "meinen brüdern" ein Komma setz...
von birke
15.07.2012, 23:45
Forum: Lyrik
Thema: dahin
Antworten: 15
Zugriffe: 810
Geschlecht:

Nun, wenn Märchen doch immer gut enden … dann dürften auch die vergessenen Brotkrumen nichts mehr ausmachen, hm, meine Liebe? Aber enden sie wirklich immer gut … (wenn man da mal in die Forschung und Originale blickt, dann ist das womöglich ein Trugschluss, was wieder sehr interessant für deinen Tex...
von birke
15.07.2012, 23:42
Forum: Lyrik
Thema: Abgedreht vorher Spinnerei
Antworten: 24
Zugriffe: 1757
Geschlecht:

Ja, das spricht mich auch an, liebe Gerda, dein Text strahlt irgendwie eine ganz besondere Stimmung aus, sehr schön die Metaphern der Jahreszeiten. Allerdings stört auch mich das großgeschriebene "Er" - es hat in mir sofort die Assoziation an "Gott" hervorgerufen - und fast besch...