Die Suche ergab 2675 Treffer

von birke
28.03.2019, 12:54
Forum: Lyrik
Thema: eingeschlichen
Antworten: 2
Zugriffe: 132
Geschlecht:

jaaa ... das passt, schön gesagt, danke, pjotr.
von birke
27.03.2019, 18:59
Forum: Lyrik
Thema: eingeschlichen
Antworten: 2
Zugriffe: 132
Geschlecht:

eingeschlichen

.

unsere liebe hat sich ausgeschlichen
könnte man meinen
wir haben uns lange
nicht gesehen
nur einmal kurz
war sie da
volles brot
wie ein stromschlag

.
von birke
22.03.2019, 10:00
Forum: Archiv vorheriger WdW
Thema: WORT DER WOCHE ~ knietief ~
Antworten: 1
Zugriffe: 102
Geschlecht:

WORT DER WOCHE ~ knietief ~

WORT DER WOCHE

- jede Woche ein neues Wort als Musenkuss -
Lyrik, Prosa, Polyphones, Spontanes, Fragmente, Schnipsel, Lockeres, Assoziatives, Experimentelles
- alles zu diesem Wort - keine Kommentare - alles in einem Faden - 7 Tage Zeit -


~ knietief ~
von birke
15.03.2019, 09:26
Forum: Archiv vorheriger WdW
Thema: WORT DER WOCHE ~ Alltag ~
Antworten: 2
Zugriffe: 173
Geschlecht:

WORT DER WOCHE ~ Alltag ~

WORT DER WOCHE

- jede Woche ein neues Wort als Musenkuss -
Lyrik, Prosa, Polyphones, Spontanes, Fragmente, Schnipsel, Lockeres, Assoziatives, Experimentelles
- alles zu diesem Wort - keine Kommentare - alles in einem Faden - 7 Tage Zeit -


~ Alltag ~
von birke
14.03.2019, 20:08
Forum: Lyrik
Thema: An meine Schutzmaske
Antworten: 8
Zugriffe: 308
Geschlecht:

da kann ich auch viel mit anfangen :)
am schluss könnte ich mir vorstellen, "stille und weise" zu streichen - das bild der königin ist auch so stark genug, meine ich.
lg, birke
von birke
12.03.2019, 22:10
Forum: Lyrik
Thema: deine augen hingegen
Antworten: 8
Zugriffe: 308
Geschlecht:

ja :)
also kann es sein, unter bestimmten voraussetzungen. die der leser mit adjektiven füllen kann... oder so... ;) also, du, pjotr, auf jeden fall. spannend.
von birke
12.03.2019, 18:40
Forum: Lyrik
Thema: deine augen hingegen
Antworten: 8
Zugriffe: 308
Geschlecht:

ja, verstehe :)
andererseits wird ja auch genau das in frage gestellt: ist das überhaupt möglich? "wie kann es sein, dass...?"
von birke
12.03.2019, 18:08
Forum: Lyrik
Thema: deine augen hingegen
Antworten: 8
Zugriffe: 308
Geschlecht:

hm, nein, es muss nicht (nur) darum gehen, ich sehe es durchaus auch weiter gefasst, deshalb würde ich es gern möglichst offen/ vieldeutig lassen... immerhin hat die formulierung in dir ganz feine gedankengänge ausgelöst. ;)
oder ist es zu verquer...?
danke nochmals!
von birke
12.03.2019, 17:00
Forum: Lyrik
Thema: deine augen hingegen
Antworten: 8
Zugriffe: 308
Geschlecht:

gute fragen, pjotr, danke. ja, in richtung ersatz oder ausgleich geht es schon… und da es ja ganz verschiedene „liebe“ oder liebesbeziehungen bzw. qualitäten von liebe(sbeziehungen) gibt, (es gibt solche, die beiden partnern gut tun, die auf augenhöhe sind, im gleichgewicht, aber auch solche, die ze...
von birke
12.03.2019, 11:41
Forum: Lyrik
Thema: deine augen hingegen
Antworten: 8
Zugriffe: 308
Geschlecht:

deine augen hingegen

. und dann rinnt mir alles unaufhaltsam durch die finger, wie kann es sein, dass eine liebe einfach eine andere liebe kompensiert, erklär es mir, doch du hast angst vor den gefühlen, siehst du, sie sind nicht einfach weg, sie rinnen dir am körper herab, du stehst stumm da, in deinen augen diese una...
von birke
11.03.2019, 23:04
Forum: Lyrik
Thema: In Gedanken
Antworten: 1
Zugriffe: 126
Geschlecht:

das mag ich sehr; finde ich sehr gut nachvollziehbar und der gedanke, dass wir vielleicht schon irgendwo herumtappen ist... groß!
lg, birke
von birke
11.03.2019, 15:24
Forum: Lyrik
Thema: Ich habe ein Wunder zur Welt gebracht
Antworten: 21
Zugriffe: 713
Geschlecht:

Pjotr hat geschrieben:
birke hat geschrieben:... das "monsterdingens" (kurt), oder "monstrum" (amanita) ...


Eine Sekunde lang dachte ich, Du meinst, dass hinter dem Monsterdingens der Kurt steckt und hinter dem Monstrum die Amanita.


oops, himmel, nein, bloß zitate! :pff:
von birke
11.03.2019, 09:01
Forum: Lyrik
Thema: Ich habe ein Wunder zur Welt gebracht
Antworten: 21
Zugriffe: 713
Geschlecht:

also, an eine mutter-kind-beziehung habe ich hier überhaupt nicht gedacht... eher, dass das "wunder", das "monsterdingens" (kurt), oder "monstrum" (amanita) den gedanken des lyr ichs entsprungen ist. aber ok, der text lässt ja viel spielraum.
lg
von birke
09.03.2019, 11:21
Forum: Lyrik
Thema: Ich habe ein Wunder zur Welt gebracht
Antworten: 21
Zugriffe: 713
Geschlecht:

aber ja, jegliche geburt hat etwas von einem wunder... aber das empfinde ich eben in diesem text nicht so, deshalb das irritierte und auch zwiespältige gefühl dazu.
lächerlich oder vielleicht eher grotesk wirķen diese bilder mit den augen und dem auto auf mich...