Sand Steine Erde

Bereich für Erzähl- und Sachprosa, also etwa Kurzgeschichten, Erzählungen, Romankapitel, Essays, Kritiken, Artikel, Glossen, Kolumnen, Satiren, Phantastisches oder Fabeln
jondoy
Beiträge: 1480
Registriert: 28.02.2008

Beitragvon jondoy » 12.11.2021, 22:05

..und die Sterne über ihnen.

Benutzeravatar
birke
Beiträge: 4614
Registriert: 19.05.2012
Geschlecht:

Beitragvon birke » 13.11.2021, 10:53

ohh, das mag ich sehr. ein wunderbares bild mit großer wirkung. der mensch bleibt außen vor, betrachter, das macht es für mich geheimnisvoll, reizvoll und weckt ein gefühl von unendlichkeit. und – wie schön - die sterne stecken buchstäblich im sand, in den steinen und in der erde. formal dieses zwischending von lyrik und prosa, wie auch beim inhalt: verwischende grenzen... so wenige worte, in denen so viel weite wohnt. chapeau!
tu etwas mond an das, was du schreibst. (jules renard)

https://versspruenge.wordpress.com/


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste