Christlicher Radikalinsky

Rubrik für Theaterstücke, Szenen, Sketche, Dialoge, Hörspiele, Drehbücher und andere dramatisch angelegte Texte
Epiklord
Beiträge: 219
Registriert: 23.11.2020
Geschlecht:

Beitragvon Epiklord » 06.05.2022, 13:51

Ich bin Wehrdienstverweigerer, bin Christ, entscheide mich im Zweifelsfall immer fürs Leben, und nicht für Waffen, die töten, egal ob Soldaten oder Menschen anderer Gesellschaftssysteme. Nun sagt mir die Politik, es sei falsch. Bin ich damit jetzt zum unerwünscht Radikalen Christen geworden?

Epiklord
Beiträge: 219
Registriert: 23.11.2020
Geschlecht:

Beitragvon Epiklord » 09.05.2022, 01:36

Ich bin für die Variante, die am wenigsten Menschenleben opfert, also Neutralität für die Ukraine, Entmilitarisierung und Krim, Donezek unter russische Verwaltung.

Ihr wollt weiterkämpfen und Putin aus dem Land jagen. Eins ist klar bei der Variante, sie würde viele Tote fordern. Und birgt das Risiko, dass es nicht klappt mit der Vertreibung der Russen. Was, wenn die sich "eingraben". Am Ende würde in diesem Fall ein Friedensvertrag stehen, in dem Putin territoriale Zugeständnisse gemacht würden, Krim und so unter russische Fittichen.

Könnte man den Puter wegjagen, würde die Ukraine ihren jetzigen Status beibehalten, d. h. das korrupteste Staatswesen Europas und kostenintensives Militär.

Meine ukrainische Lehrerin Anna verdiente 120 Euro im Monat. In der Ukraine war es üblich mit Prostuition sich ein Zubrot zu verdienen, schnelles Geld, von dem sie 40 % für sich behalten durfte. Daran dürfte sich auch nichts ändern, wenn man Putin verscheuchte. Ob es für Anna besser wäre in einer neutralen Ukraine, weiß ich nicht. Aber ohne Militärausgaben könnte sie sicher mehr Geld an meine Lehrerin Anne auszahlen.

----------

Was sagte Biden neulich zu seinen Soldaten, er kämpfe Seite an Seite mit ihnen. Lüge! Er meinte natürlich im Geiste.

Was sagte Scholz, ihr kämpft für Freiheit und Demokratie, während mehr als die Hälfte aller Deutschen gegen seine Waffenlieferungen sind. Demokratisch wäre nun, wenn Scholz auf sein Volk hören würde. Nein er wendet sich dagegen. Er und seine Mannen diktieren.

Die großen Worte von Freiheit sind leere Hülsen. Früher hat man für Volk und Vaterland gekämpft, auch Verarsche. Man hat gekämpft, weil der König es so wollte.

Nifl
Beiträge: 3768
Registriert: 28.07.2006
Geschlecht:

Beitragvon Nifl » 09.05.2022, 19:10

Ich nenne soetwas unmoralisch oder auf deutsch: Verarsche.

Unmoralisch? Nein, im Gegenteil, sie erhöhen den Verhandlungsspielraum für die Ukraine und den Druck der Notwendigkeit für einen Frieden, oder wenigstens Waffenstillstand, seitens Putins, ohne dass sie zum Einsatz kommen müssen.
"Das bin ich. Ich bin Polygonum Polymorphum" (Wolfgang Oehme)

Epiklord
Beiträge: 219
Registriert: 23.11.2020
Geschlecht:

Beitragvon Epiklord » 09.05.2022, 19:38

Ja, Nifl, ich merke schon, du wärst eine guter Politiker geworden. Ich bin da zu plump. Ich hätte dem Kriegstreiber Silenskyj einfach gesagt. Es gibt von uns keine. Und rechtfertigen hätte Scholz dies auch nicht müssen.
Aber die schweren Waffen kommen ja doch noch, oder?

Benutzeravatar
birke
Beiträge: 4732
Registriert: 19.05.2012
Geschlecht:

Beitragvon birke » 09.05.2022, 19:45

Epiklord hat geschrieben: Kriegstreiber Silenskyj

?????
tu etwas mond an das, was du schreibst. (jules renard)

https://versspruenge.wordpress.com/

Benutzeravatar
birke
Beiträge: 4732
Registriert: 19.05.2012
Geschlecht:

Beitragvon birke » 09.05.2022, 20:12

Epiklord hat geschrieben: Kriegstreiber Silenskyj

?????

bekomme immer mehr den eindruck, du verdrehst dinge, wie putin...
tu etwas mond an das, was du schreibst. (jules renard)

https://versspruenge.wordpress.com/

Benutzeravatar
Pjotr
Beiträge: 6525
Registriert: 21.05.2006

Beitragvon Pjotr » 09.05.2022, 22:37

Der Troll schreibt schon lange nur noch Blödsinn, Birke. Ich lese das nicht mehr. Das ist Aluhut-Flacherdler-Niveau; mit Kasperle-Figuren ist jeder Dialogversuch sinnlos.

Epiklord
Beiträge: 219
Registriert: 23.11.2020
Geschlecht:

Beitragvon Epiklord » 10.05.2022, 14:17


Benutzeravatar
Pjotr
Beiträge: 6525
Registriert: 21.05.2006

Beitragvon Pjotr » 10.05.2022, 16:11


Epiklord
Beiträge: 219
Registriert: 23.11.2020
Geschlecht:

Beitragvon Epiklord » 12.05.2022, 15:24

Birke, ich sehe es grundlegend anders als du. Ich sehe einen Konflikt (Krieg) Russland - Ukraine. Du hast dich nun entschieden die Ukraine zu unterstützen. Ja, okay. Aber, ich hoffe, du bist nicht der Propaganda von Selenkyj erlegen, die uns weismachen will, es wäre auch unser Krieg.

Ich kämpfe weder für die Ukraine noch für Putin.
Und das ist nicht diskutierbar.

Benutzeravatar
birke
Beiträge: 4732
Registriert: 19.05.2012
Geschlecht:

Beitragvon birke » 12.05.2022, 20:20

naja, weder unterstütze ich die ukraine (bin nur dafür, sie zu unterstützen) noch kämpfe ich.
tu etwas mond an das, was du schreibst. (jules renard)

https://versspruenge.wordpress.com/

Epiklord
Beiträge: 219
Registriert: 23.11.2020
Geschlecht:

Beitragvon Epiklord » 12.05.2022, 21:00

Wenn ich Russland sanktioniere, ist es bereits Kampf gegen Russland. Wenn ich der Ukraine ausschließlich Material gebe zu ihrer Selbstverteidigung, kämpfe ich gar nicht. Das reicht aber Herrn Selenskij nicht.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast