sammelsurium (bitte keine wettbewerbsnominierungen)

Hier können fiktive oder reale Blogs mit literarischem Charakter geführt werden. Die Themenwahl ist frei
Benutzeravatar
nera
Beiträge: 2200
Registriert: 19.01.2010

Beitragvon nera » 07.12.2012, 16:34

...
Zuletzt geändert von nera am 02.04.2015, 16:40, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
nera
Beiträge: 2200
Registriert: 19.01.2010

Beitragvon nera » 21.08.2015, 01:16

....
Dateianhänge
bl3.jpg

Benutzeravatar
Mucki
Beiträge: 26386
Registriert: 07.09.2006
Gender:

Beitragvon Mucki » 21.08.2015, 13:06

Das sieht aus, als ob die Bronzestatue gleich vom Dach springen wird. Gut eingefangen, auch in diesem Spiegelblick.

Benutzeravatar
nera
Beiträge: 2200
Registriert: 19.01.2010

Beitragvon nera » 22.08.2015, 01:02

ich mag diese szene nicht wirklich. sie hat so etwas etwas metropolisartiges. die uhr ist mir sogar wichtiger, als dieses bild von mensch. aber ohne ihn, wäre die uhr vielleicht zu schwach? keine ahnung! danke mucki!

Benutzeravatar
nera
Beiträge: 2200
Registriert: 19.01.2010

Beitragvon nera » 24.08.2015, 19:44


Benutzeravatar
Mucki
Beiträge: 26386
Registriert: 07.09.2006
Gender:

Beitragvon Mucki » 24.08.2015, 19:59

Supi, nera. Klasse Rezi! :daumen:

Benutzeravatar
nera
Beiträge: 2200
Registriert: 19.01.2010

Beitragvon nera » 24.08.2015, 20:07

:smile: ich hab mich auch gefreut. in der anderen zeitung gibts auch nen schönen bericht. den kann man aber (noch nicht?) verlinken, weil er zur bezahlabteilung gehört.
es hat alles gut geklappt. viele positive reaktionen und heute waren auch schon jede menge leute da.

Benutzeravatar
nera
Beiträge: 2200
Registriert: 19.01.2010

Beitragvon nera » 04.09.2015, 20:15

vernissage---drinnen, draußen und aftershowparty mit fettem punk...
Dateianhänge
2015-08-22 23.16.28.jpg
2015-08-22 20.47.20.jpg
2015-08-22 20.11.43.jpg

Benutzeravatar
nera
Beiträge: 2200
Registriert: 19.01.2010

Beitragvon nera » 07.09.2015, 23:23

....
Dateianhänge
bb.jpg

Benutzeravatar
nera
Beiträge: 2200
Registriert: 19.01.2010

Beitragvon nera » 07.09.2015, 23:43

...wenn wir?

wenn wir auf dem seil tanzen
zwischen den seilen tanzen
abseilen aufzäumen einseifen

(wenn wir mal inne hielten)
wenn wir nicht nur schwüre
mit dem wind jagten
wenn wir selbst mit dem wind jagten
wenn wir worte in stürme schleuderten
und darauf vertrauten
dass sie mit uns stürmten
wenn wir abstürzten
sie dann da wären
wie fliegende teppiche
uns wieder einfingen
(wenn sie dann inne hielten)
oder netz sind
unsere schwüre oder sturmworte
weil sie uns erinnern
dass wir seiltänzer bleiben
akrobaten
die fallen und fliegen
Dateianhänge
bb2.jpg
Zuletzt geändert von nera am 08.09.2015, 14:45, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
nera
Beiträge: 2200
Registriert: 19.01.2010

Beitragvon nera » 07.09.2015, 23:54

...
Dateianhänge
bb5.jpg
bb3.jpg
bb4.jpg

Benutzeravatar
nera
Beiträge: 2200
Registriert: 19.01.2010

Beitragvon nera » 07.09.2015, 23:55

,,,
Dateianhänge
bs16.jpg
bb6.jpg

Benutzeravatar
nera
Beiträge: 2200
Registriert: 19.01.2010

Beitragvon nera » 08.09.2015, 00:04

eintagsfliege (william butler yeats)


"deine augen, die meiner nie überdrüssig wurden,

sind unter gesenkten lidern trauerverhangen,

weil unsere liebe vergeht"



darauf sie:

"obgleich unsere liebe vergeht, laß uns noch einmal

am einsamen ufer des sees stehen,

gemeinsam in jener stunde der sanftmut,

in der das arme, müde kind leidenschaft in den schlaf fällt.

wie weit weg die sterne scheinen und wie lang her

ist unser erster kuß und oh, wie alt ist meine herz!"



langsam gingen sie durch die welken blätter,

während er, ihre hand haltend, ernst antwortete:

"leidenschaft hat unsere unsteten herzen oft ermüdet!"



der wald war um sie, und die gelben blätter

fielen wie schwache meteoriten im dunkeln, und einmal

humpelte ein altes, lahmes kaninchen über den weg.

herbst umgab ihn; und nun standen sie

noch einmal am einsamen ufer des sees:

er drehte sich um und sah, dass sie stumm

laub, taufeucht wie ihre augen, aufgesammelt

und sich an die brust und in die haaare gesteckt hatte.



" oh, trauer nicht ", sagte er

"darüber, dass wir müde sind, denn andere lieben erwarten uns;

hasse weiter und liebe in unverzagten stunden.

die ewigkeit liegt vor uns, unsere seelen

sind liebe und ein dauernder abschied."

Benutzeravatar
Pjotr
Beiträge: 5417
Registriert: 21.05.2006

Beitragvon Pjotr » 16.03.2017, 02:14

Bringst Du eigentlich keine Bilder mehr, Nera?

Oder bin ich im falschen Faden?


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast