Erschöpfung

In dieser Rubrik finden Bilder, Fotografien, (Kurz-)Filme, Collagen, Cartoons und auch Abbildungen von Installationen oder Bildhauerei ihren Platz
Benutzeravatar
Zakkinen
Administrator
Beiträge: 1768
Registriert: 17.07.2008
Geschlecht:

Beitragvon Zakkinen » 18.12.2017, 16:39

P1170106-2.jpg

Nifl
Beiträge: 3595
Registriert: 28.07.2006
Geschlecht:

Beitragvon Nifl » 19.12.2017, 11:06

Der Titel ist klasse. Wasser schöpfen und erschöpft sein, und das trotz Milch und Honig aus dem Hahn. Trübe, schmuddelig, asymmetrisch. Das Element trotzdem "rein" (augenscheinlich)
Spannend, mal nicht der millionste Tropfen aus der Werbung.
"Das bin ich. Ich bin Polygonum Polymorphum" (Wolfgang Oehme)

Benutzeravatar
Zakkinen
Administrator
Beiträge: 1768
Registriert: 17.07.2008
Geschlecht:

Beitragvon Zakkinen » 21.12.2017, 12:28

Danke Nifl.
Das Schmuddelige hat auch viel mit der Bearbeitung zu tun. Diese Version habe ich gemacht, weil ich quasi darum gebeten wurde. Ich bin im Zwiespalt, weil Teile der Bearbeitung ein Vortäuschen falscher Tatsachen beinhaltet. Dies ist kein analoger Plattenabzug :ff:.
Freut mich aber, wenn etwas rüberkommt.
Gruß
Henkki

Benutzeravatar
Lisa
Beiträge: 13944
Registriert: 29.06.2005
Geschlecht:

Beitragvon Lisa » 04.01.2018, 16:47

Ich finde interessant, wie Titel und Bild zusammenarbeiten bei mir, denn erst einmal verstehe ich nicht, warum ein laufender Wasserhahn Erschöpfung ausdrückt. Die Farbstimmung und auch die Einfachheit der Darstellung funktionieren dabei aber wie ein Gedankenraum, indem man dann immer wieder Titel und Bild gegeneinander hält und dann kommen eine ganze Reihe loserer und zusammenhängender Assoziationen und Gedanken und es passt, ohne dass das Ganze in einer Endinterpretation mündet.

Deshalb finde ich das gelungen!

Lisa
Vermag man eine Geschichte zu erzählen, die noch nicht geschehen ist?
Es verhält sich damit wohl wie mit unserer Angst. Fürchten wir uns doch gerade vor dem mit aller Macht, was gar nicht mehr geschehen kann, eben weil es schon längst geschehen ist.

Benutzeravatar
Thomas Milser
Beiträge: 5930
Registriert: 14.05.2006
Geschlecht:

Beitragvon Thomas Milser » 04.02.2018, 19:09

Stimmt total, Lisa.

Nach einem kurzen Augenblick baute sich Titel und Photo für mich dergestalt zusammen, dass es den Moment widerspiegelt, kurz bevor man sich nach einer totalen Staubarbeit das frische Wasser ins Gesicht schöpft.

Supergute Kontraste und sehr gelungene Bildkomposition, die einen profanen Moment zu etwas besonderem macht.
Menschheit, Du hattest von Anfang an nicht das Zeug dazu... (Charles Bukowski)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast