LANZAROTE I-III

In dieser Rubrik finden Bilder, Fotografien, (Kurz-)Filme, Collagen, Cartoons und auch Abbildungen von Installationen oder Bildhauerei ihren Platz
Benutzeravatar
Thomas Milser
Beiträge: 5930
Registriert: 14.05.2006
Geschlecht:

Beitragvon Thomas Milser » 04.02.2018, 18:40

Thomas Milser


LANZAROTE I-III

(1996/2018)



3-teilige Collage

Außenmaß gesamt ca. 3,60 m * 1,20 m

Vulkanasche, Lavagestein, diverse Sande und Fundstücke von Lanzarote (alles aus 1996),
Naturpigmente und getrocknetes Moos auf Grobspanplatte




- Inspiration: Cesar Manrique, Ildefonso Aguilar -







100_3578 - Arbeitskopie 3.JPG
Zuletzt geändert von Thomas Milser am 04.02.2018, 18:46, insgesamt 1-mal geändert.
Menschheit, Du hattest von Anfang an nicht das Zeug dazu... (Charles Bukowski)

Benutzeravatar
Thomas Milser
Beiträge: 5930
Registriert: 14.05.2006
Geschlecht:

Beitragvon Thomas Milser » 24.04.2018, 11:58

Zakkinen hat geschrieben:Wie hast Du das bloß von der Insel gekriegt?


Ich meine mich erinnern zu können, dass man es damals (1996) noch nicht so genau nahm mit den Gepäckvorschriften (schon gar nicht in südlichen Ländern), und dass so ein paar außen an den Koffer getüddelte Schiffsplanken überhaupt kein Problem darstellten.
Dass die ganzen Plastikpullen mit Tonnen von Sand und Lava aber kein Übergewicht erzeugten, ist mir auch ein Rätsel. Vermutlich war ich damals leichter ...


Zakkinen hat geschrieben:Wie hast Du das bloß von der Insel gekriegt?


Frag mich mal lieber, wie ich die Teile alleine in schwindelnder Höhe auf einem wackeligen Gerüst im Treppenhaus an einer porösen Bröselwand festgekriegt habe...
:cool:
Zuletzt geändert von Thomas Milser am 28.04.2018, 11:40, insgesamt 1-mal geändert.
Menschheit, Du hattest von Anfang an nicht das Zeug dazu... (Charles Bukowski)

Benutzeravatar
Pjotr
Beiträge: 6157
Registriert: 21.05.2006

Beitragvon Pjotr » 24.04.2018, 12:10

Wie hast Du eigentlich die Teile an die Wand festgekriegt?



Dieser Ildefonso Aguilar macht in der Tat auch feine Sachen; danke für den Tipp ...

Benutzeravatar
Thomas Milser
Beiträge: 5930
Registriert: 14.05.2006
Geschlecht:

Beitragvon Thomas Milser » 24.04.2018, 13:08

Mit 12er Siemens Lufthaken ... und ner halben Kiste Flens ...
Menschheit, Du hattest von Anfang an nicht das Zeug dazu... (Charles Bukowski)

Benutzeravatar
Thomas Milser
Beiträge: 5930
Registriert: 14.05.2006
Geschlecht:

Beitragvon Thomas Milser » 24.04.2018, 13:13

Ne, im Ernst: Bohrste 'n 12er Loch inne Wand, da passt bei dem bröseligen Bimsbeton 'n 14er Fischerdübel rein, da rein schiebste nen 10er Tri-Dübel mit etwas Montagekleber (gibts auch für Dienstage, Mittwoche usw.), schnell den Haken reindrehen, und dann warten ... (dafür die Kiste Flens, und natürlich gegen die Höhenangst ...).
Menschheit, Du hattest von Anfang an nicht das Zeug dazu... (Charles Bukowski)

Benutzeravatar
Pjotr
Beiträge: 6157
Registriert: 21.05.2006

Beitragvon Pjotr » 24.04.2018, 14:32

Dübel im Dübel? Wegen der Elastitititizät oder ...?

Benutzeravatar
Thomas Milser
Beiträge: 5930
Registriert: 14.05.2006
Geschlecht:

Beitragvon Thomas Milser » 25.04.2018, 14:39

Nich wegen Titititi ... weil datt Bohrloch durch den Bröselstein größer wird als man wollowollte und der Schraubhaken - genau wie man selbst - sonst am durchdrehen finge ...
Menschheit, Du hattest von Anfang an nicht das Zeug dazu... (Charles Bukowski)

Benutzeravatar
Pjotr
Beiträge: 6157
Registriert: 21.05.2006

Beitragvon Pjotr » 25.04.2018, 15:02

Ich war grad am Nachdenken, ob denn, wennu 'n 8er Loch inne Wand am Bohren wärst, und der Bims auf natürliche Weise diesen 8er auf 'n 10er Loch am Vergrößern wär, der 10er Dübel nicht auch direkt in'n Bims reinginge, ohne jetz diesen mippm 14er Dübel ummanteln zu müssen.

Benutzeravatar
Thomas Milser
Beiträge: 5930
Registriert: 14.05.2006
Geschlecht:

Beitragvon Thomas Milser » 25.04.2018, 15:29

Innen 8er Loch krisse ja keinen 14er Dübel reingesemmelt (außer du bohrst in - sagenwermal - Schlamm).
Problem is': Datt die Wand bröselt. merkste ja oft erst, wenne schon gebohrt hast. Dann ist datt zu große Loch ja schon drinne. Und da der Schraubhaken ja auf den Dübeldurchmesser abgestimmt is', wäre dann der große Dübel zu groß für das Gewinde, deswegen klopp ich dann nen lütten Dübel hinterher (und nimm ggf. den Schraubhaken ne Nummer kleiner).
Hammas?
Menschheit, Du hattest von Anfang an nicht das Zeug dazu... (Charles Bukowski)

Benutzeravatar
Pjotr
Beiträge: 6157
Registriert: 21.05.2006

Beitragvon Pjotr » 25.04.2018, 16:24

Ich dachte, dass der finåle Schraubhaken direkt in'n 10er Dübel reinpassen tut, und dass Du vorab gewusst hast, dass der Bims am Bröseln sein wird. Heißt das jetz, der Schraubhaken is fürn 12er Dübel gemacht, nich fürn 10er? Aber warum muss dann in'n 14er, der ursprünglich als 12er geplant war, nochn 10er Dübel rein? Dann passt ja der originåle Schraubhaken goar nich mehr in'n 12er oder 14er rein. Achso, Du hast dann'n kleineren Schraubhaken genomm'.

Benutzeravatar
Thomas Milser
Beiträge: 5930
Registriert: 14.05.2006
Geschlecht:

Beitragvon Thomas Milser » 26.04.2018, 09:12

Ich denke, so langsam bist du fit für die Aufnahmeprüfung "Extrem-Handwerking" ...

Wie sagte doch der Geselle immer: "Besser gut gemurkst als scheiße gearbeitet."

In diesem Sinne: Ahoi!

Muss mich mal um das nächste Kunstwerk kümmern.

Und um den Verkauf von diesem hier. Ohne Dübel.
Menschheit, Du hattest von Anfang an nicht das Zeug dazu... (Charles Bukowski)

Benutzeravatar
Ylvi
Beiträge: 9398
Registriert: 04.03.2006

Beitragvon Ylvi » 26.04.2018, 18:01

Klasse komponiert, Tom! Gefällt mir supergut. :daumen:
Aber was haben die denn für Riesenvögel auf Lanzarote?
Das ist das Schöne an der Sprache, dass ein Wort schöner und wahrer sein kann als das, was es beschreibt. (Meir Shalev)

Benutzeravatar
Thomas Milser
Beiträge: 5930
Registriert: 14.05.2006
Geschlecht:

Beitragvon Thomas Milser » 28.04.2018, 10:20

Moin Ylvi.

Dankeschön!

Meinst du mit "Riesenvögel" die Flugzeuge, die imstande sind, tonnenweise Sand und Bretter zu transportieren?

:D:
Menschheit, Du hattest von Anfang an nicht das Zeug dazu... (Charles Bukowski)

Benutzeravatar
birke
Beiträge: 4015
Registriert: 19.05.2012
Geschlecht:

Beitragvon birke » 06.07.2018, 20:58

diese sonnigen
menschen
umgeben von wind
und meer
haben nicht auf sand gebaut
sondern auf lava


vulkanische grüße von der immer noch wunderbaren bizarren insel!
tu etwas mond an das, was du schreibst. (jules renard)

https://versspruenge.wordpress.com/

Benutzeravatar
Thomas Milser
Beiträge: 5930
Registriert: 14.05.2006
Geschlecht:

Beitragvon Thomas Milser » 06.07.2018, 21:09

Hey! Dann mal schönen Urlaub! Wenn du kannst, guck dir mal die Bucht bzw. Lagune von La Caleta im Nordosten an. Schönster Badeort!
Menschheit, Du hattest von Anfang an nicht das Zeug dazu... (Charles Bukowski)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste