Schminke

In dieser Rubrik finden Bilder, Fotografien, (Kurz-)Filme, Collagen, Cartoons und auch Abbildungen von Installationen oder Bildhauerei ihren Platz
Benutzeravatar
Sofia
Beiträge: 97
Registriert: 28.10.2017
Geschlecht:

Beitragvon Sofia » 04.04.2018, 16:02

Februar / März, 2018
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Hetti
Beiträge: 457
Registriert: 31.03.2011
Geschlecht:

Beitragvon Hetti » 04.04.2018, 16:10

Gefällt mir, obwohl ich alle drei als ein wenig bedrohlich wahrnehme. Die Farben, die Komposition. Wirklich gelungen.

Benutzeravatar
Sofia
Beiträge: 97
Registriert: 28.10.2017
Geschlecht:

Beitragvon Sofia » 04.04.2018, 16:20

Oh, wie das? Wobei...bestimmt schwierig zu sagen, da es sich um ein Gefühl handelt, das beim Betrachten aufkommt, nehme ich an. Dennoch schön, dass sie dir gefallen und du dich, trotz der subtilen Bedrohlichkeit, darauf einlassen kannst.

Benutzeravatar
Mucki
Beiträge: 26644
Registriert: 07.09.2006
Geschlecht:

Beitragvon Mucki » 04.04.2018, 17:21

Hallo Sofia,

mir gefällt hier vor allem das dritte Bild. Ich sehe darin lauter Gesichter und Fratzen und Tiere und und und.
Es hat viel Wildes und auch Sanftmütiges in sich. Toll!

Saludos
Mucki

Benutzeravatar
Sofia
Beiträge: 97
Registriert: 28.10.2017
Geschlecht:

Beitragvon Sofia » 04.04.2018, 18:03

Hallo Mucki,

das kenne ich so gut! Irgendwie steckt das sehr oft in meinen Bildern...

Was dieses angeht, so sehe ich eine Blume, wie so oft. Und ja, wild ist es...sehr schön, dass du auch Sanfmütigkeit darin siehst. Auf mich wirkt es auch erotisch, leidenschaftlich.

Danke!

Liebe Grüße
Sofia

Benutzeravatar
Mucki
Beiträge: 26644
Registriert: 07.09.2006
Geschlecht:

Beitragvon Mucki » 04.04.2018, 18:33

Sofia hat geschrieben:Auf mich wirkt es auch erotisch, leidenschaftlich.

Jep, dieser liegende Körper mit ausgebreiteten Armen, das kokett-lasziv blickende Auge, der rotgeschminkte Mund. ;)

Benutzeravatar
Pjotr
Beiträge: 5777
Registriert: 21.05.2006

Beitragvon Pjotr » 04.04.2018, 19:26

Sehr intensive Stimmungen, ... nicht aggressiv, eher positiv-offensiv in meinen Augen, detailreich, voller Bewegungsdrang ... Um jetzt keine lange Wortsammlung zu starten, möchte ich meine Bildwahrnehmungen mal musikalisch vermitteln:

Wenn ich das erste Bild betrachte, dieses erdig-schwarze, höre ich das.

Beim zweiten Bild, diesem leicht-schwarzen, höre ich das.

Im dritten, diesem roten Climax, höre ich das.


P.

Benutzeravatar
Thomas Milser
Beiträge: 5925
Registriert: 14.05.2006
Geschlecht:

Beitragvon Thomas Milser » 28.04.2018, 11:24

Höchst interessante musikalische Assoziationen, Herr Pjotr.

Ich finde nämlich, dass insbesondere den ersten beiden Bilder die Leichtigkeit und Komposition japanischer Tuschezeichnungen innewohnt. Wobei das erste mein Favorit ist, die anderen beiden (insbesondere Nr.3) sind mir schon etwas zu dicht und bewegt. Aber da passt Käthe Busch ganz gut.

Schön.
Menschheit, Du hattest von Anfang an nicht das Zeug dazu... (Charles Bukowski)

Benutzeravatar
Pjotr
Beiträge: 5777
Registriert: 21.05.2006

Beitragvon Pjotr » 28.04.2018, 12:45

Deine Neigung hin zum ersten verstehe ich. Es enthält lanzarötliche Erdfarben, auch schwarzverbranntes, vielleicht Lavapigmente. Ich sah da zuerst den Restanblick eines sibirischen Waldes nach einem Meteoriteneinschlag, aber nicht nur wegen der Formen und Farben, sondern wegen dieser gewissen historischen Melancholie da drinnen. Obwohl das ein sehr warmes Weiß ist auf dieser Gemälde-Fotografie, spüre ich da einen sehr harten russischen Winter. Das vergilbte macht die Kälte nicht wärmer, es macht sie historischer.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast