Vom Altern

In diesem Bereich können musikalische Stücke, Klangexperimente und vertonte Texte eingestellt werden. Wichtig: Bitte unbedingt auch hier das Urheberrecht beachten!
Benutzeravatar
Elsa
Beiträge: 5268
Registriert: 25.02.2007
Geschlecht:

Beitragvon Elsa » 31.10.2009, 21:55

Vom Altern

Da kannst dich noch so aufbrezeln. Mit Chanel (wie die Marylin seinerzeit) und helfen tut’s doch nix.

Als Frau wirst nimmer erkannt. Geschlechtslos, auch wenn die Lippen rot angemalt sind. Dabei ... dabei bist innen drin siebzehn, vielleicht achtzehn, höchstens zwanzig. Nur bemerkt’s keiner mehr. Gesehen wird die ältere Dame. Das Grausen könnt einem ja kommen. In einem Topf mit älteren Damen? Ich? Das geht doch nicht! Ich denke, fühle, liebe wie eine junge. Und dann ...
Dann krallt sich eine Skelettklaue um den Hals.

Die Zeit wird knapp
das Grab ruft schon
du wirst a schöne Leich’


singt’s mir in den Herzgrund hinein. Auf einmal ist es gleichgültig, dass die bestrickende Schönheit vergangen ist. Der Mensch ist immerhin hier und hat vielleicht noch ein bisserl Zeit.


Hören


by ELsa
Schreiben ist atmen

Benutzeravatar
Mucki
Beiträge: 26644
Registriert: 07.09.2006
Geschlecht:

Beitragvon Mucki » 31.10.2009, 22:59

Liebe Elsie,

ich wusste, dass diese Lesung wunderbar sein würde. Und das ist sie! Deine ganze Emotion bringst du herein und genau an den richtigen Stellen.
Bravo, gut gemacht! :daumen:

Genießende Grüße
Mucki

Benutzeravatar
Elsa
Beiträge: 5268
Registriert: 25.02.2007
Geschlecht:

Beitragvon Elsa » 01.11.2009, 09:54

Liebe Mucki,

*schwitz* da freu ich mich jetzt, danke schön!

Lieben Gruß
ELsie
Schreiben ist atmen

DonKju

Beitragvon DonKju » 02.11.2009, 11:13

Hallo Elsa,

fand ich schon den Text an sich gelungen und ungemein eindrucksvoll, so vermag die Lesung noch einen obendrauf zu setzen; Da bleibt mir nurmehr eines zu tun:

Dafür, gnä' Frau, gibt's den :hut0039:, wobei sich bitte in der Form der vom :hut0047: vorzustellen ist ...

... sowie liebe Grüße vom Hannes

Renée Lomris

Beitragvon Renée Lomris » 02.11.2009, 12:04

liebe Elsa,
wie macht man das mit dem Hören?

schulljung
Renée

Benutzeravatar
Elsa
Beiträge: 5268
Registriert: 25.02.2007
Geschlecht:

Beitragvon Elsa » 02.11.2009, 12:33

Lieber Hannes, weißt du was, ich nehme beide Hutziehgrüße sehr gern an.
Den einen für das Textlob, den anderen für die Lesung.
Danke dir!

Liebe Reneè, kriegst du den Link nicht auf beim Anklicken?

LG
ELsa
Schreiben ist atmen

Renée Lomris

Beitragvon Renée Lomris » 02.11.2009, 12:43

Liebe Elsa, ich vergesse ... soviel, was auch sein Gutes hat. Jetzt hab ich deine Stimme und deinen Text gehört.. Einfach ... betörend, fröstelnd, wärmend, versöhnend - und kein bissel sentimental

liebe Grüße
R.

Benutzeravatar
Elsa
Beiträge: 5268
Registriert: 25.02.2007
Geschlecht:

Beitragvon Elsa » 02.11.2009, 12:54

Liebe Reneè, ja, hat auch sein Gutes :-)

Ich danke dir herzlich!

Liebe Grüße
ELsa
Schreiben ist atmen

Benutzeravatar
leonie
Beiträge: 8896
Registriert: 18.04.2006
Geschlecht:

Beitragvon leonie » 02.11.2009, 17:58

Ach Elsie, ich wiederhole mich: Hörbarqueen, Du!

Liebe Grüße

leonie

Benutzeravatar
Elsa
Beiträge: 5268
Registriert: 25.02.2007
Geschlecht:

Beitragvon Elsa » 03.11.2009, 23:26

Liebe leonie,

:-)

Und vielen Dank fürs Hören!

Elsie mit lieben Grüßen
Schreiben ist atmen

Rosebud

Beitragvon Rosebud » 17.11.2009, 14:11

.
Zuletzt geändert von Rosebud am 26.06.2015, 18:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Elsa
Beiträge: 5268
Registriert: 25.02.2007
Geschlecht:

Beitragvon Elsa » 18.11.2009, 16:24

Liebe Rosebud,

Herzlichen Dank fürs Hören. Nunja, das leichte Wienerisch macht alles ein bisserl "süßer" ;-)

Anstrengend ist beides irgendwie, wenn auch auf unterschiedliche Art.
Ich fands früher sehr viel mühsamer. Jetzt erlaube ich mir mehr, ich zu sein.

Gäbe es eine Petition zwecks Abschaffung der Klassifizierung von Frauen nach Lebensjahren - ich tät sofort unterschreiben.
*g* Meine Oma hat gesagt, da war sie 84, liebes Kind, die Sehnsucht hört nie auf. Daher: Ich unterschreib auch, sofern ein Passus darin vorkommt: Auch Männer werden nicht schöner im Alter.

Liebe Grüße
ELsa
Schreiben ist atmen

Benutzeravatar
Mucki
Beiträge: 26644
Registriert: 07.09.2006
Geschlecht:

Beitragvon Mucki » 18.11.2009, 16:49

Elsie hat geschrieben:Ich unterschreib auch, sofern ein Passus darin vorkommt: Auch Männer werden nicht schöner im Alter.

*lach* Ja, das wär's. Die Realität ist da aber leider etwas tückisch. Warum zum Henker werden Männer (na ja, die meisten jedenfalls ;-)) im Alter attraktiver? Warum finde ich z.B. graue Schläfen oder sogar weißes Haar bei Männern total attraktiv, aber nicht bei Frauen? *grummel* :mrgreen:

Schmunzelgruß
Mucki

Benutzeravatar
Elsa
Beiträge: 5268
Registriert: 25.02.2007
Geschlecht:

Beitragvon Elsa » 19.11.2009, 12:58

Weil wir das so gewöhnt sind, liebe Mucki, Männer werden reif, Frauen alt ;-)

Lieben Gruß
ELsie
Schreiben ist atmen


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste