Weihnachtsfriede

In diesem Bereich können musikalische Stücke, Klangexperimente und vertonte Texte eingestellt werden. Wichtig: Bitte unbedingt auch hier das Urheberrecht beachten!
Gerda

Beitragvon Gerda » 31.12.2011, 08:44

Version II
Weihnachten naht. Weit vor dem 24. Dezember machen dir die Anzeichen allüberall zu schaffen. Wo ist der Friede und wie kann man ihn finden, diesen christlichen Teil des Festes?

Du versuchst dich bei Ärger, gleich wo, aus der Schusslinie zu nehmen, erfolglos.
Stattdessen erfährst du, dass Freundschaft zerbricht, dir eine weitere aufgekündigt wird, die hätte werden können. Verzweifelt, aber auch ruppig, suchst du nach der Sinnhaftigkeit. Nahezu sarkastisch skandierst du stumm: Wie fröhlich ist doch die Weihnachtszeit!

Du kennst einige, die so oder anders ihre Weihnachtsnische finden. Wo ist die deine?

Da ist dieser Banker, der ein Inselleben führt, der sich eingerichtet hat, der zwei Tage vor dem Fest der Feste im Seniorenheim im exklusivsten Stadtviertel den Verkündungsengel gibt. Niemand, der nicht zu Tränen gerührt, von der Zeit die er den Alten schenkt, seines vollen Terminkalenders zum Trotz. Danach geht er, wie du weißt, in seine Wohnung und duscht. als könne er allen Schmutz abwaschen. Anschließend zündet er die Kerzen in den Designer-Ständern an, hört Händel und Bach und dennoch bleibt alles dunkel, kalt und still.

Du erkennst die Dramatik des wechselseitigen Bescherens und denkst: Warum gibt es eigentlich kein Volksaufbegehren gegen Weihnachtsstress und Gefühlsduselei?
Warum hat gerade in dieser ursprünglich besinnlichen Zeit zur Schau getragene Romantik Hochkonjunktur, genau wie die Single-Kneipen, in denen der Wein noch schaler schmeckt als das Leben?

Warum berührt dich Weihnachten nicht mehr?
Weil du zu kämpfen hast, tagtäglich, die Illusionen ausgegangen sind?
Oder ist es die Summe der wiederkehrenden Bilder der Weihnacht, die so falsch, wie richtig sich eingebrannt haben, in deinem Hirn …

©GJ20111228

[stream]http://www.math.uni-muenster.de/statistik/loewe/hoerbar/Weihnachtsfriede2.mp3[/stream]


Anhören

Max

Beitragvon Max » 31.12.2011, 15:48

Ok, ich habe es verlinkt :)

Gerda

Beitragvon Gerda » 31.12.2011, 17:26

Dankeschön, lieber Max, hatte damit gar nicht heute gerechnet ...
nur leider finde ich "des Gnöbbche zm Drügge net" ... :pfeifen:

Liebe Grüße und einen guten Rutsch!
Gerda

Benutzeravatar
allerleirauh
Beiträge: 764
Registriert: 26.06.2010
Geschlecht:

Beitragvon allerleirauh » 31.12.2011, 17:27

ganz links auf den pfeil klicken. es dauert einen moment - bei mir.

Gerda

Beitragvon Gerda » 31.12.2011, 17:39

... welchen Pfeil denn? Auch wenn ihr mich jetzt auslacht, ich sehe keinen solchen ... :sad:
Dankeschön allerleirauh!

LGG

Benutzeravatar
Mucki
Beiträge: 26644
Registriert: 07.09.2006
Geschlecht:

Beitragvon Mucki » 31.12.2011, 18:19

Ich seh ihn leider auch nicht. Und wieso Pfeil?
Max, hast du nicht - wie üblich - eine Hörversion als mp3 aus der blauen Schublade unterlegt?

Max

Beitragvon Max » 31.12.2011, 18:55

Es ist ein Problem des Webbrowsers. Bei firefox sehe ich auch nix ... beim explorer schon, weil der eingebetteten spieler hat.

Ich versuche nochm awas für alle, die keinen webbrowser mit player haben oder den nicht einbetten können ;)

Max

Beitragvon Max » 31.12.2011, 19:00

So, nun sollte es auch für alle ohne player gehen ;) .. auf "anhören" klicken

Gerda

Beitragvon Gerda » 01.01.2012, 08:58

Vielen Dank, lieber Max, dass du es auch für Firefox User "hörber" gemacht hast.
Liebe Gabi, geht es bei dir nun auch?

Liebe Grüße und ein gutes Neues :smile:
Gerda


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste