kaka_leid_o_skopisch

In diesem Bereich können musikalische Stücke, Klangexperimente und vertonte Texte eingestellt werden. Wichtig: Bitte unbedingt auch hier das Urheberrecht beachten!
Benutzeravatar
noel
Beiträge: 2666
Registriert: 04.08.2006

Beitragvon noel » 12.03.2007, 10:25

NOEL = Eine Dosis knapp unterhalb der Toxizität, ohne erkennbare Nebenwirkung (NOEL - no observable effect level).

Wir sind alle Meister/innen der Selektion und der konstruktiven Hoffnung, die man allgemein die WAHRHEIT nennt ©noel

Max

Beitragvon Max » 15.03.2007, 21:29

Liebe Noel,

das gedichts selbst habe ich ja (nun endlich - ich weiß) unter experimenteller Lyrik besprochen, es ist für mich ein gutes Beispiel dafür, dass experimentell durchaus noch verständlich heißen kann. Bei Deiner Lesung hier gefällt mir der fein distanzierte Ton, immer nahe an der Irnoie.

Habe ich gerne gehört und gelesen,

Merci sagt
Max

Benutzeravatar
Elsa
Beiträge: 5268
Registriert: 25.02.2007
Geschlecht:

Beitragvon Elsa » 16.03.2007, 23:06

Liebe Noel,

Ich bewundere das! Text sowie Sprache, eine grandiose Spannung in deiner Stimme.

Chapeaugrüße,
Elsa
Schreiben ist atmen

Nihil

Beitragvon Nihil » 17.03.2007, 10:34

Hallo Noel,

du liest immer sehr intensiv, das gefällt mir, insbesondere gefällt mir an dieser Lesung der Schluss a la Bella Italia .. das klingt so herrlich durch den Wind ..

Inhaltlich erinnert mich dein Werk an die Meditation des Genius der Gattung ("Metaphysik der Geschlechtsliebe", Arthur Schopenhauer), der sich hier zwischen zwei Menschen geschlichen hat, ein hinzugetretenes Drittes, ein ES, welches als Puppenspieler die Personen agieren lässt wie an Fäden gezogene Puppen - dem überindividuellen Willen der Gattung gemäß und derart emotionale Wirrungen in den Individuen stiftet .. liege ich mit dieser Interpretation richtig? So gelesen ist das Gedicht geradezu unsäglich wahr ..

LG

Nihil

Benutzeravatar
Ylvi
Beiträge: 9410
Registriert: 04.03.2006

Beitragvon Ylvi » 11.09.2010, 18:40

Hallo,

ich hole diesen Faden mal nach oben und habe den Link erneuert, (die alte Version, auf die sich die bisherigen Kommentare beziehen gibt es nicht mehr) damit all diejenigen, die die Lesung in Tableau nicht öffnen konnten, nun auch in den Genuß von noels Lesung kommen. Viel Spaß damit. :-)

Liebe Grüße
Flora
Das ist das Schöne an der Sprache, dass ein Wort schöner und wahrer sein kann als das, was es beschreibt. (Meir Shalev)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste