Anschauung

Bereich für Texte mit lyrischem Charakter: z.B. Liebeslyrik, Erzählgedichte, Kurzgedichte, Formgedichte, Experimentelle Lyrik sowie satirische, humorvolle und natürlich auch kritische Gedichte
Kurt
Beiträge: 1226
Registriert: 30.09.2011

Beitragvon Kurt » 06.10.2011, 14:51

Anschauung

Herbststurm gibt den Blick frei,
anschaulich das Prinzip Zufall,
die Wahrheit entblättert sich
durch hohe Wipfel auf dem Asphalt,
Blätter trudeln im Würfelspiel,
habe in Gedanken jedes nummeriert,
irgendwie liegt Nummer Eins verquer,
nicht zufällig vom Westwind –
da sehe ich ihn davonschleichen,
den hustenden Igel unters Gebüsch.
"Wir befinden uns stets mitten im Weltgeschehen, tun aber gerne
so, als hätten wir alles im Blick." (Kurt)

Max

Beitragvon Max » 06.10.2011, 15:03

Hallo Kurt,
das gefällt mir, vielleicht auch deshalb, weil ich mich auch gelegentlich mit dem Zufall befasse.
Ich mag die Konsistenz des Gedichts, das das zugrunde Thema immer wieder neu illustriert bis hin zu der beinahe zufällig wirkenden Wendung am Schluss.
Gern gelesen.

Liebe Grüße
Max

Kurt
Beiträge: 1226
Registriert: 30.09.2011

Beitragvon Kurt » 06.10.2011, 19:09

Hi Max, das freut mich.

LG Kurt
"Wir befinden uns stets mitten im Weltgeschehen, tun aber gerne
so, als hätten wir alles im Blick." (Kurt)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste