gebet

Bereich für Texte mit lyrischem Charakter: z.B. Liebeslyrik, Erzählgedichte, Kurzgedichte, Formgedichte, Experimentelle Lyrik sowie satirische, humorvolle und natürlich auch kritische Gedichte
Benutzeravatar
birke
Beiträge: 3647
Registriert: 19.05.2012
Geschlecht:

Beitragvon birke » 05.06.2019, 20:34

.

im sakralen bauch
der menschen stimmengeflecht
aus wehrauchklang
kreuzgesang
draußen
das knacken der bäume
darüber der himmel
ist mehr noch
kirche
und die erde
das fundament

.
tu etwas mond an das, was du schreibst. (jules renard)

https://versspruenge.wordpress.com/

Kurt
Beiträge: 1073
Registriert: 30.09.2011

Beitragvon Kurt » 07.06.2019, 00:40

Ja, schön, wobei ich gern ein einsam betender Indianer unter dem Himmelsgewölbe wäre.
Wehrauchklang, auch gut.

LG Kurt
"Wir befinden uns stets mitten im Weltgeschehen, tun aber gerne
so, als hätten wir alles im Blick." (Kurt)

Benutzeravatar
birke
Beiträge: 3647
Registriert: 19.05.2012
Geschlecht:

Beitragvon birke » 07.06.2019, 10:41

Kurt hat geschrieben: ein einsam betender Indianer unter dem Himmelsgewölbe

oh ja, ich auch!
das sich hier im "bauch" befindende stimmengeflecht würde sich im freien ja auch verflüchtigen... und wie viel platz da ist, da kann leicht jeder für sich sein, wer das möchte. in der kirche ist man so zusammengepfercht... ein aspekt des gedichts.
vielen dank, kurt, freut mich!
lg, birke
tu etwas mond an das, was du schreibst. (jules renard)

https://versspruenge.wordpress.com/

Quoth
Beiträge: 1767
Registriert: 15.04.2010
Geschlecht:

Beitragvon Quoth » 07.06.2019, 20:55

Hallo Birke, "ist mehr noch/ kirche" würd ich weglassen, der Vergleich sollte sich beim Leser von allein einstellen.
Hallo Kurt, der "einsam betende Indianer unter dem Himmelsgewölbe" ist europäische Projektion. Indianer sind durch ihr Totem-, Stammes- und Verwandtschaftssystem m.W. auch, wenn auch auf ganz andere Weise als Christen, eingepfercht.
Gruß Quoth
Barbarus hic ego sum, quia non intellegor ulli.

Kurt
Beiträge: 1073
Registriert: 30.09.2011

Beitragvon Kurt » 07.06.2019, 22:11

Ha, ha, Quoth, ich glaube, ich werde sowieso kein echter Indianer mehr werden.

LG Kurt
"Wir befinden uns stets mitten im Weltgeschehen, tun aber gerne
so, als hätten wir alles im Blick." (Kurt)

Benutzeravatar
birke
Beiträge: 3647
Registriert: 19.05.2012
Geschlecht:

Beitragvon birke » 17.06.2019, 15:58

Quoth hat geschrieben:Hallo Birke, "ist mehr noch/ kirche" würd ich weglassen, der Vergleich sollte sich beim Leser von allein einstellen.

hallo quoth, ich hab drüber nachgedacht... ja, es könnte wegfallen - aber wird dann tatsächlich der gedanke noch klar?
ich lass es erstmal so, behalte das aber im hinterkopf. danke!
tu etwas mond an das, was du schreibst. (jules renard)

https://versspruenge.wordpress.com/


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 13 Gäste