Die Hühnerschlüsseltheorie

Bereich für Texte mit lyrischem Charakter: z.B. Liebeslyrik, Erzählgedichte, Kurzgedichte, Formgedichte, Experimentelle Lyrik sowie satirische, humorvolle und natürlich auch kritische Gedichte
Kurt
Beiträge: 1195
Registriert: 30.09.2011

Beitragvon Kurt » 03.01.2020, 22:55

Die Hühnerschlüsseltheorie

obliegt den Feldversuchungen
der Hasen beim Wiedereintritt
zwischen den wogenden Halmen
der Gerste entlang der
Spannungslinien im Hasenpanier
der voraus flatternden Rebhühner
deren Stärkefeld statistisch
gesehen im Mittel zwischen den
punktuellen Wellenbewegungen der
Mistkratzer im offenen Vollzug
und der mit Spatzen durchsetzten
beim Ausgang der Stallungen
innerhalb der betonierten
Bodenerhebung liegt
wie sich aus den Beobachtungen
mit dem Feldstecher aus den
adäquaten Probestichen ergab
"Wir befinden uns stets mitten im Weltgeschehen, tun aber gerne
so, als hätten wir alles im Blick." (Kurt)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste