Haikuform

Bereich für Texte mit lyrischem Charakter: z.B. Liebeslyrik, Erzählgedichte, Kurzgedichte, Formgedichte, Experimentelle Lyrik sowie satirische, humorvolle und natürlich auch kritische Gedichte
Kurt
Beiträge: 1165
Registriert: 30.09.2011

Beitragvon Kurt » 11.01.2020, 16:16

Vom Körperlichen
möchte ich mich befreien
von dem Verderben
"Wir befinden uns stets mitten im Weltgeschehen, tun aber gerne
so, als hätten wir alles im Blick." (Kurt)

Benutzeravatar
Eule
Beiträge: 2046
Registriert: 16.04.2010

Beitragvon Eule » 13.01.2020, 19:25

Was ist daran haiku ?
Ein Klang zum Sprachspiel.

Kurt
Beiträge: 1165
Registriert: 30.09.2011

Beitragvon Kurt » 13.01.2020, 19:36

5 - 7 - 5
"Wir befinden uns stets mitten im Weltgeschehen, tun aber gerne
so, als hätten wir alles im Blick." (Kurt)

Benutzeravatar
birke
Beiträge: 3921
Registriert: 19.05.2012
Geschlecht:

Beitragvon birke » 13.01.2020, 20:37

... also, das ist glaub ich ein trugschluss, lieber kurt... dein text hat aus meiner sicht weder mit haiku noch mit einer haikuform zu tun. nicht die silbenzahl ist so sehr maßgebend für ein haiku, sondern vielmehr der inhalt. (momentaufnahme, natur) (denn die form lässt sich nur schwerlich ins deutsche übertragen, deshalb darf ein dt. haiku (gibt es so etwas überhaupt?) in der silbenanzahl durchaus variieren.) und letztlich kann man wohl hier auch form und inhalt nicht einfach voneinander lösen...?
lg
tu etwas mond an das, was du schreibst. (jules renard)

https://versspruenge.wordpress.com/

Kurt
Beiträge: 1165
Registriert: 30.09.2011

Beitragvon Kurt » 13.01.2020, 21:40

Liebe Birke, ich weiß, wenn man in einer Kuchenform Gips anrührt, ist es eine Gipsform. Spaß. :oh:
Ich bin vor etlichen Jahren mal in ein Haikuforum geraten. Ich weiß, was ein Haiku ist. Lynchen wollten die Leute mich dort. Deswegen, nimms mir nicht übel, wenn ich dir antwortete: Es ist mir sowas von scheißegal … :DD: :x:

LG Kurt
"Wir befinden uns stets mitten im Weltgeschehen, tun aber gerne
so, als hätten wir alles im Blick." (Kurt)

Benutzeravatar
birke
Beiträge: 3921
Registriert: 19.05.2012
Geschlecht:

Beitragvon birke » 13.01.2020, 21:47

(aber warum dann "haikuform"?? dann nenn es doch anders... :) zb "kein haiku" - das hätte was ;)
tu etwas mond an das, was du schreibst. (jules renard)

https://versspruenge.wordpress.com/

Benutzeravatar
Eule
Beiträge: 2046
Registriert: 16.04.2010

Beitragvon Eule » 14.01.2020, 00:08

Ich bin da auch kein eingefleischter Formalist, Kreativität mag keine Bevormundung. Vielleicht reicht der Hinweis im Titel doch, wenn ich es langsam lese, bekommt der Text mehr Inhalt.
Ein Klang zum Sprachspiel.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste