Haikuform

Bereich für Texte mit lyrischem Charakter: z.B. Liebeslyrik, Erzählgedichte, Kurzgedichte, Formgedichte, Experimentelle Lyrik sowie satirische, humorvolle und natürlich auch kritische Gedichte
Kurt
Beiträge: 1244
Registriert: 30.09.2011

Beitragvon Kurt » 11.01.2020, 16:16

Vom Körperlichen
möchte ich mich befreien
von dem Verderben
"Wir befinden uns stets mitten im Weltgeschehen, tun aber gerne
so, als hätten wir alles im Blick." (Kurt)

Kurt
Beiträge: 1244
Registriert: 30.09.2011

Beitragvon Kurt » 11.02.2020, 11:03

In Wahrheit kommen die Haiku von einem Mongolenvolk, von den Hai, die im Hinterhinterhinter-Land leben, am Hintern sozusagen. Ihr Land grenzt an ein großes Wasser. Die dort lebenden Nutztiere nennen sie Seekühe. Die Hai haben jede ihrer Yakkühe einen Haikuh anstelle eines Namen gegeben. Aus Verehrung, denn die Produkte der Kühe bestimmen das Leben der Hai. Die Scheiße dient zum Heizen.

Ein Haiku für die Seekühe hat einen Namenszusatz, Hai Ku Se, zu Lande Hai Ku La. Inhaltlich ist meist viel Natur drin. Sind halt ein Naturvolk.

LG Kurt :D:
"Wir befinden uns stets mitten im Weltgeschehen, tun aber gerne
so, als hätten wir alles im Blick." (Kurt)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste