am winterfeuer zu lesen

Bereich für Texte mit lyrischem Charakter: z.B. Liebeslyrik, Erzählgedichte, Kurzgedichte, Formgedichte, Experimentelle Lyrik sowie satirische, humorvolle und natürlich auch kritische Gedichte
Benutzeravatar
birke
Beiträge: 4478
Registriert: 19.05.2012
Geschlecht:

Beitragvon birke » 22.12.2020, 12:54

.

sie schnitten einen glockenton
aus dem himmel
und brachten ihn zur erde
erzähl mir märchen
von einer heilen welt
oder leg deine hand
an meine stirn
spürst du
das schwingen
eines liebesgedichts

.
tu etwas mond an das, was du schreibst. (jules renard)

https://versspruenge.wordpress.com/

Nikolaus
Beiträge: 158
Registriert: 25.07.2019

Beitragvon Nikolaus » 14.07.2021, 17:37

Hallo Diana!

Schade, dass der Text unkommentiert blieb. Da ist dir ein toller Text gelungen! Gute, ausgewogene und passende Bilder!
Ein Genuss!

Herzliche Grüße - Niko
Ich lese Lyrik. Das spart Zeit.

(Marilyn Monroe)

Benutzeravatar
birke
Beiträge: 4478
Registriert: 19.05.2012
Geschlecht:

Beitragvon birke » 16.07.2021, 11:27

danke sehr, niko!
tu etwas mond an das, was du schreibst. (jules renard)

https://versspruenge.wordpress.com/


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 8 Gäste