Abendläuten

Bereich für Texte mit lyrischem Charakter: z.B. Liebeslyrik, Erzählgedichte, Kurzgedichte, Formgedichte, Experimentelle Lyrik sowie satirische, humorvolle und natürlich auch kritische Gedichte
Benutzeravatar
Amanita
Beiträge: 5339
Registriert: 02.09.2010
Geschlecht:

Beitragvon Amanita » 04.06.2021, 23:30

Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.

Benutzeravatar
birke
Beiträge: 4458
Registriert: 19.05.2012
Geschlecht:

Beitragvon birke » 05.06.2021, 15:12

schön! ein stimmiges, stimm- und stimmungsvolles wortgemälde :)
tu etwas mond an das, was du schreibst. (jules renard)

https://versspruenge.wordpress.com/

Benutzeravatar
Amanita
Beiträge: 5339
Registriert: 02.09.2010
Geschlecht:

Beitragvon Amanita » 05.06.2021, 17:26

Vielen Dank, birke!

(Nix ändern?)

Benutzeravatar
birke
Beiträge: 4458
Registriert: 19.05.2012
Geschlecht:

Beitragvon birke » 05.06.2021, 17:35

Amanita hat geschrieben:
(Nix ändern?)


nö, aus meiner sicht nicht. zunächst hing mir zwar der anfang mit der mutter ein wenig in der luft, aber an sich passt das hier durchaus ins gesamtbild.
tu etwas mond an das, was du schreibst. (jules renard)

https://versspruenge.wordpress.com/

Benutzeravatar
Amanita
Beiträge: 5339
Registriert: 02.09.2010
Geschlecht:

Beitragvon Amanita » 05.06.2021, 17:45

Ist ein Hinweis darauf, dass der Sonntag eingeläutet wird, das ist ja bedeutsamer (und lauter) als "werktags".


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste