Worte aus Salz

Bereich für Texte mit lyrischem Charakter: z.B. Liebeslyrik, Erzählgedichte, Kurzgedichte, Formgedichte, Experimentelle Lyrik sowie satirische, humorvolle und natürlich auch kritische Gedichte
Benutzeravatar
Sofia
Beiträge: 111
Registriert: 28.10.2017
Geschlecht:

Beitragvon Sofia » 17.11.2021, 07:14

Der Boden war warm. Mein Atem sickerte in die Zeit hinein. Es erstarb der Regen an meinem Fenster. Ich schaute hin, hindurch – meine Augen dunkelten ins Grau des Himmels hinein, leerten sich, ließen das Holz knarren. Dort, in der Stille, auf dem Boden liegend, inmitten eines Zimmers, brach ich auf und strömte in ein Leben hinaus, welches mir seine Fragen entgegenschrie, als sei es an mir, als sei ich Krug, der das Meer in sich trägt, als wäre es möglich nicht zu zerbrechen.

Benutzeravatar
birke
Beiträge: 4600
Registriert: 19.05.2012
Geschlecht:

Beitragvon birke » 17.11.2021, 09:50

gefällt mir gut, schön surrealistisch.
tu etwas mond an das, was du schreibst. (jules renard)

https://versspruenge.wordpress.com/

Benutzeravatar
Sofia
Beiträge: 111
Registriert: 28.10.2017
Geschlecht:

Beitragvon Sofia » 21.11.2021, 03:20

Danke!


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste