Strandzelt

Bereich für Texte mit lyrischem Charakter: z.B. Liebeslyrik, Erzählgedichte, Kurzgedichte, Formgedichte, Experimentelle Lyrik sowie satirische, humorvolle und natürlich auch kritische Gedichte
Benutzeravatar
Thomas Milser
Beiträge: 6013
Registriert: 14.05.2006
Geschlecht:

Beitragvon Thomas Milser » 02.01.2022, 00:54

strandzelt


das strandzelt gen sonne errichtet
den blicken fort
und dem wind

und mit nacktem pimmel
male ich sandkörner
in die zeit

ich muss nicht aufs meer schauen

es genügt
es hinter mir
zu wissen



strand2.jpg
Menschheit, Du hattest von Anfang an nicht das Zeug dazu... (Charles Bukowski)

aram
Beiträge: 4411
Registriert: 06.06.2006

Beitragvon aram » 09.01.2022, 13:48

Thomas Milser hat geschrieben:... in die Zeit!

soweit liest man dann gar nicht mehr ungestört weiter, hab ich eben erläutert - ist außerdem zu abstrakt, um das bereits eingetretene konkrete empfindungsbild auszugleichen.

Benutzeravatar
Pjotr
Beiträge: 6437
Registriert: 21.05.2006

Beitragvon Pjotr » 09.01.2022, 14:14

Ich bin Maler. Bei "Pimmel" denke ich sofort an "Pinsel".

Er richtet sich auf die Leinwand der Zeit. Das ist doch auch poetisch.

Zugegeben, die Sandkörner reiben sich auch da.

Benutzeravatar
Thomas Milser
Beiträge: 6013
Registriert: 14.05.2006
Geschlecht:

Beitragvon Thomas Milser » 09.01.2022, 15:12

Ich denke dann immer an "Pirmasens".
Menschheit, Du hattest von Anfang an nicht das Zeug dazu... (Charles Bukowski)

Benutzeravatar
Pjotr
Beiträge: 6437
Registriert: 21.05.2006

Beitragvon Pjotr » 09.01.2022, 15:54

Oder Parmesan.

Womit wir dann an den Fußspitzen wären ...

Epiklord
Beiträge: 126
Registriert: 23.11.2020
Geschlecht:

Beitragvon Epiklord » 09.01.2022, 22:33

Birke, man muss das Meer nicht hören, wenn man weiß, dass es da ist. Es kann sein, dass man ohnehin nur die Badegäste hört.

Benutzeravatar
Thomas Milser
Beiträge: 6013
Registriert: 14.05.2006
Geschlecht:

Beitragvon Thomas Milser » 09.01.2022, 23:18

Badegäste? Welche Badegäste?

juist strandübergang.jpg


Der Strand auf Juist ist stellenweise 100 Meter breit, und sobald man 2 Minuten vom Hauptbadestrand weg ist, ist da kaum noch einer, egal, zu welcher Jahreszeit. Ich hab da nur ein paar Statisten reingesetzt, um die Weite anzudeuten ...
Menschheit, Du hattest von Anfang an nicht das Zeug dazu... (Charles Bukowski)

Benutzeravatar
Pjotr
Beiträge: 6437
Registriert: 21.05.2006

Beitragvon Pjotr » 09.01.2022, 23:38

Ach das ist das rote Kreuz, was auch auf Deiner Zeichnung ist. Ich dachte, das sei so ein römischer Eroberungspfosten wie auf der Karte im Asterix, nur in dem Fall halt einer aus Duisburg.

Wo sind denn die Statisten?

Benutzeravatar
Thomas Milser
Beiträge: 6013
Registriert: 14.05.2006
Geschlecht:

Beitragvon Thomas Milser » 09.01.2022, 23:43

Mit dem Kreuz werden die Dünenübergänge gekennzeichnet, die sieht man sonst mitunter bei Sandsturm, Regen oder Dunkelheit nicht.

Die Statisten? Die sind im Aquarell.
(Einer davon ist eine Süßwasserdusche, die gibts wirklich)
Zuletzt geändert von Thomas Milser am 09.01.2022, 23:57, insgesamt 1-mal geändert.
Menschheit, Du hattest von Anfang an nicht das Zeug dazu... (Charles Bukowski)

Benutzeravatar
birke
Beiträge: 4651
Registriert: 19.05.2012
Geschlecht:

Beitragvon birke » 09.01.2022, 23:49

eben. nix badegäste. :)

Epiklord hat geschrieben:Birke, man muss das Meer nicht hören, wenn man weiß, dass es da ist. Es kann sein, dass man ohnehin nur die Badegäste hört.


hm, jein, ich muss das meer schon fühlen, riechen, sehen oder hören... spüren. nur dann weiß ich es in meiner nähe. (ich weiß ja auch hier im westerwald, dass es irgendwo "da" ist, aber allein das wissen reicht mir jedenfalls nicht. ;))
tu etwas mond an das, was du schreibst. (jules renard)

https://versspruenge.wordpress.com/

Benutzeravatar
Pjotr
Beiträge: 6437
Registriert: 21.05.2006

Beitragvon Pjotr » 15.01.2022, 17:05

wo beduinen wuistenschifffahren
duinenuibergang
duisburg
juist
sandkoerner, ui ui
und wind
hui!

Benutzeravatar
Thomas Milser
Beiträge: 6013
Registriert: 14.05.2006
Geschlecht:

Beitragvon Thomas Milser » 15.01.2022, 17:14

Luirik?
Menschheit, Du hattest von Anfang an nicht das Zeug dazu... (Charles Bukowski)

Benutzeravatar
Pjotr
Beiträge: 6437
Registriert: 21.05.2006

Beitragvon Pjotr » 15.01.2022, 17:15

Oui, monsieur.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste