[ohne Titel]

Bereich für Texte mit lyrischem Charakter: z.B. Liebeslyrik, Erzählgedichte, Kurzgedichte, Formgedichte, Experimentelle Lyrik sowie satirische, humorvolle und natürlich auch kritische Gedichte
Benutzeravatar
Amanita
Beiträge: 5650
Registriert: 02.09.2010
Geschlecht:

Beitragvon Amanita » 11.09.2023, 07:55

deine Schuhe
– inzwischen ein paar Zentimeter zu klein –
liegen im Staub des Kellers
als trügen sie Zettel
mit Rätseln

ich wasche Füße und Hände
wie nach einer langen Wanderung
aber ich bin in den Katakomben
(aus denen ich nicht mehr herausfinde)
im Kreis gelaufen

verjährte Landschaften:
manchmal tauchen sie auf

OscarTheFish
Beiträge: 174
Registriert: 08.11.2015
Geschlecht:

Beitragvon OscarTheFish » 14.09.2023, 10:46

Ich stehe zwar noch unter dem Zwang, das Stück wirken lassen zu müssen. Aber ins Gesicht fallen wirkende Bilder: "als trügen sie Zettel mit Rätseln", "im Kreis gelaufen" (i.V.m. "langen Wanderung" und "Katakomben", "verjährte Landschaften".
Es hat etwas von einem Hauch Loslassen in einem Moment desillusionierender Erkenntnis.
Ein paar ausgewählte Werke zur Stillung weiterer Neugier:
AKUTES ABDOMEN, OBWOHL WIR BLIND SIND, SCHMUSEREI, MUCH ADO ABOUT FUJI.
Gedichte von: Der beste Dichter der Welt und XRayFusion.

Benutzeravatar
Amanita
Beiträge: 5650
Registriert: 02.09.2010
Geschlecht:

Beitragvon Amanita » 14.09.2023, 20:27

Vielen Dank, das ist alles genau richtig. Wie schön, dass man es "herauslesen" kann!


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste