rote haut

Der Publicus ist die Präsentationsplattform des Salons. Hier können Texte eingestellt werden, bei denen es den Autoren nicht um Textarbeit geht. Entsprechend sind hier besonders Kommentare und Diskussionen erwünscht, die über bloßes Lob oder reine Ablehnungsbekundung hinausgehen. Das Schildern von Leseeindrücken, Aufzeigen von Interpretationsansätzen, kurz Kommentare mit Rezensionscharakter verleihen dem Publicus erst seinen Gehalt
moonlight
Beiträge: 179
Registriert: 13.04.2011
Geschlecht:

Beitragvon moonlight » 03.05.2011, 17:53

rote haut



ich
bin
ein
träger


der
odor
der
trostlosigkeit
umgibt
mich


ihr
ruft
mich
ich
befreie


meine
hände
sind
blutig
aller
frondienst
ist
tückisch


im
splitter
des
gewissens
trage
ich
die
unschuld


damit
die
welten
sich
blutig
entzweien




© Moonlight 2010
das weisse haus - eine filiale von goldman sachs

Benutzeravatar
Eule
Beiträge: 1928
Registriert: 16.04.2010

Beitragvon Eule » 03.06.2011, 18:33

Hallo moonlight - ja, wortsplitter passt gut zu diesem text. das lI gibt sich in der Mitte plötzlich allegorische Bedeutung, macht sich zum Gewissen, andererseits liest sich der Text zerhackt - robotronisch.

Text und Überschrift passen zusammen, sind kreativ gedacht, durch den erwähnten, inhaltlichen Bruch verpufft für mich aber zuviel der angedeuteten Möglichkeiten.
Ein Klang zum Sprachspiel.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast