footing

Bereich für Texte mit lyrischem Charakter: z.B. Liebeslyrik, Erzählgedichte, Kurzgedichte, Formgedichte, Experimentelle Lyrik sowie satirische, humorvolle und natürlich auch kritische Gedichte
Benutzeravatar
Werner
Beiträge: 570
Registriert: 08.05.2014
Geschlecht:

Beitragvon Werner » 13.09.2018, 21:34

dein leben hat keine 2-fache sicherheit
gegen grundbruch nicht einmal
teil sicherheiten
für eine vorübergehende oder dauernde situation
mach dir nichts vor baby
du kannst das versagen berechnen
für das fundament eines hauses
aber nicht für dein leben

Benutzeravatar
Werner
Beiträge: 570
Registriert: 08.05.2014
Geschlecht:

Beitragvon Werner » 13.09.2018, 21:35


Benutzeravatar
birke
Beiträge: 3419
Registriert: 19.05.2012
Geschlecht:

Beitragvon birke » 14.09.2018, 12:08

sehr schön... das leben ist unberechenbar, auch wenn man noch so sehr geerdet ist.
auch hier würde ich nichts weiter erklären...
lg von diana
tu etwas mond an das, was du schreibst. (jules renard)

https://versspruenge.wordpress.com/

Kurt
Beiträge: 945
Registriert: 30.09.2011

Beitragvon Kurt » 03.10.2018, 18:21

Du kannst den Wert eines Hauses berechnen, nicht den eines Menschen. Das wäre
ja noch okay. Abba Fundament eines Hauses mit einem Menschenleben vergleichen
ergibt „error“.

Überhaupt, der letzte Satz, womit ich aus diesem Textgebilde entlassen werde, eine Quintessenz des Versagens.

LG Kurt
"Wir befinden uns stets mitten im Weltgeschehen, tun aber gerne
so, als hätten wir alles im Blick." (Kurt)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste