en passant

Bereich für Texte mit lyrischem Charakter: z.B. Liebeslyrik, Erzählgedichte, Kurzgedichte, Formgedichte, Experimentelle Lyrik sowie satirische, humorvolle und natürlich auch kritische Gedichte
Benutzeravatar
birke
Beiträge: 3419
Registriert: 19.05.2012
Geschlecht:

Beitragvon birke » 14.09.2018, 13:30

.

geht er je vorüber, dieser sommer
setzt mir zu
setzt mich frei
setzt sich mir ins ohr, in die nase
in den hals
und das herz
wird schwach
wenn sich dein sonnenwort
darübersenkt
das mit dem zwinkern
du sagst, wer weiß
ich sag nur, halt mich
auf dem laufenden

.
tu etwas mond an das, was du schreibst. (jules renard)

https://versspruenge.wordpress.com/

Quoth
Beiträge: 1665
Registriert: 15.04.2010
Geschlecht:

Beitragvon Quoth » 21.09.2018, 13:00

Hallo Birke, sprichst du hier den mit dem sonnenwort", also den Sommer, unmittelbar an? Oder soll das Dein Geheimnis bleiben? Gruß Quoth
Barbarus hic ego sum, quia non intellegor ulli.

Benutzeravatar
birke
Beiträge: 3419
Registriert: 19.05.2012
Geschlecht:

Beitragvon birke » 21.09.2018, 15:33

so oder so lesbar, denke ich ...? :)
lg birke
tu etwas mond an das, was du schreibst. (jules renard)

https://versspruenge.wordpress.com/


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste