stille hören

Bereich für Texte mit lyrischem Charakter: z.B. Liebeslyrik, Erzählgedichte, Kurzgedichte, Formgedichte, Experimentelle Lyrik sowie satirische, humorvolle und natürlich auch kritische Gedichte
Benutzeravatar
birke
Beiträge: 3921
Registriert: 19.05.2012
Geschlecht:

Beitragvon birke » 15.01.2020, 22:17

.

bin ich blind
wenn ich durch die ohren sehe
die stumme natur
das gesprochene wort
dahinter

bin ich taub
wenn ich durch die augen höre
die verwundete natur
das geschriebene wort, musik
zwischen den zeilen
dich sehe
dich spüre

.
tu etwas mond an das, was du schreibst. (jules renard)

https://versspruenge.wordpress.com/

Benutzeravatar
Pjotr
Beiträge: 6111
Registriert: 21.05.2006

Beitragvon Pjotr » 16.01.2020, 04:40

Sehr gute Idee, diese sinnliche Fantasie so verschränkt zu beschreiben. Könnte sogar eine Synästhesie sein.

Bist Du zu der sicheren Feststellung gekommen, dass Fragezeichen überflüssig sind.


P.

Benutzeravatar
birke
Beiträge: 3921
Registriert: 19.05.2012
Geschlecht:

Beitragvon birke » 16.01.2020, 18:04

danke dir, pjotr, synästhesie ist ein gutes stichwort in diesem zusammenhang.
tu etwas mond an das, was du schreibst. (jules renard)

https://versspruenge.wordpress.com/


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste