Gehaltvoll

Bereich für Erzähl- und Sachprosa, also etwa Kurzgeschichten, Erzählungen, Romankapitel, Essays, Kritiken, Artikel, Glossen, Kolumnen, Satiren, Phantastisches oder Fabeln
Kurt
Beiträge: 1194
Registriert: 30.09.2011

Beitragvon Kurt » 08.03.2020, 18:06

Bernhard beneidete seinen Cousin Hans. Bei ihm gab es keine halbleeren Gläser. Selbst als man ihm ein Bein zur Hälfte amputierte, zählte für ihn nur der erhaltene Stumpf. Und Bernhard überlegte, wie er Hans, den scheinbar Unerschütterlichen, zu Fall bringen könnte. Er spannte dem Hans seine bessere Hälfte aus, die Marie, welche schon längst ein Auge auf Bernhard hatte. Dann hätte der Hans nur noch ein halbleeres französisches Bett.
Als Bernhard aber nun glaubte, Hans getroffen zu haben, wurde er enttäuscht, denn einer wie Hans ließ sich durch nichts erschüttern, schon garnicht durch eine untreu gewordene Ehefrau, und er rauchte relaxt eine Zigarette in seinem halbvollen Bett.
"Wir befinden uns stets mitten im Weltgeschehen, tun aber gerne
so, als hätten wir alles im Blick." (Kurt)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste