Tanz der Fliegen

In diesem Bereich können musikalische Stücke, Klangexperimente und vertonte Texte eingestellt werden. Wichtig: Bitte unbedingt auch hier das Urheberrecht beachten!
Benutzeravatar
fenestra
Beiträge: 1369
Registriert: 21.06.2009
Geschlecht:

Beitragvon fenestra » 09.09.2009, 16:49

Hier seht Ihr eine audio-visuelle Version des Gedichts "Fallobst".

Link vorerst gelöscht

Bild


Fallobst


Wenn überreif und weich
gefallnes Obst am Boden klebt,
dann sammelt sich sogleich
ein Völkchen, das von Fäulnis lebt.

Oft als Geschmeiß verschmäht
nahn auf geheime Zeichen kühn
die Fliegen, Panzer goldengrün,
facettenübersät.

Ein Summen und ein Tanz!
Von süßen Säften hingerissen
hat eine Wespe sich schon ganz
in eine Frucht hineingebissen.

Beim nächsten Menschentritt
stäch sie vielleicht noch einmal zu,
wonach sie unter einem Schuh
den schnellen Tod erlitt.

Nun aber naht galant -
ich sah ihn sommers nicht einmal
so schwerelos und elegant,
der alte Admiral.

Er kostet bis zum Schluss
des Jahres letzte Süßen;
vom Volk zu meinen Füßen
erlern auch ich Genuss.
Zuletzt geändert von fenestra am 25.09.2009, 14:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Lisa
Beiträge: 13944
Registriert: 29.06.2005
Geschlecht:

Beitragvon Lisa » 09.09.2009, 17:27

Gerade eingestellt und Posting minimal oben verändert (ich hoffe, das ist OK so fenestra), bei mir lädt der Film nach etwa 5 Sekunden - und spielt dann ohne Verzögerung ab, ich hoffe, das ist bei den meisten so - Kommentar folgt!
Vermag man eine Geschichte zu erzählen, die noch nicht geschehen ist?
Es verhält sich damit wohl wie mit unserer Angst. Fürchten wir uns doch gerade vor dem mit aller Macht, was gar nicht mehr geschehen kann, eben weil es schon längst geschehen ist.

Mucki
Beiträge: 26644
Registriert: 07.09.2006
Geschlecht:

Beitragvon Mucki » 09.09.2009, 18:22

Hallo fenestra,

eine faszinierende Komposition aus Video, Musik, Text und dem gesungenen "Ein Summen und ein Tanz". Das Video mit der Musik gefällt mir ausgezeichnet. Auch deine Gesangseinlagen finde ich sehr gelungen. Das passt da sehr gut dazu.
Das einzige, was mich stört, ist das von dir eingebaute Echo beim Text, da man ihn deshalb teilweise schlecht hört, was schade ist.
Aber dennoch eine äußerst spannende Bild/Vertonung!

Saludos
Mucki

Renée Lomris

Beitragvon Renée Lomris » 09.09.2009, 18:35

Hallo Fenestra,

ich sehe zum ersten Mal (bewusst, von verschiedenen videoperformances mal abgesehhen) eine Verarbeitung von Text, Bild und Musik. Bin sehr beeindruckt vom Ganzen. Bestimmt hat der Kenner das eine oder andere zu sagen. Deine Stimme kommt gut durch, die Singsangstimme wirkt ebenfalls gut, ich glaube nur, dass die Rhythmik des Textes etwas härter durchklingen sollte, vielleicht fein getrommelt (mit den "Schlag-Besen" - tschuldigung, grade bei Musik fehlt mir oft der Wortschatz).

Aber diese Anmerkungen wirklich nur ganz nebenbei : ich finde das gesamte Projekt großartig.

Bravo!

Renée

Trixie

Beitragvon Trixie » 09.09.2009, 19:04

Wow, liebe fenestra,
auch ich bin begeistert! Das war bestimmt mühevoll oder? Das alles langsam genug, aber trotzdem so zu sprechen, dass es halbwegs zur Länge des Videos passt und zur Musik und trotzdem noch zum Text an sich. Ich finde, es ist großartig geworden. Sehr individuell und es macht echt Spaß zuzugucken und zuzuhören.

:daumen: Grüße!
die Trix

Benutzeravatar
fenestra
Beiträge: 1369
Registriert: 21.06.2009
Geschlecht:

Beitragvon fenestra » 09.09.2009, 19:14

Hallo, und erstmal ein dickes Dankeschön an Lisa, die den Anstoß zu diesem Projekt gab und mir technischen Beistand bei der Veröffentlichung geleistet hat! Bei mir ist der Film erst nach zweieinhalb Minuten geladen, also nicht aufgeben, wenns etwas länger dauert!

Es ist mein erstes Projekt dieser Art und ich war/bin entsprechend gespannt auf eure Reaktionen.

Liebe Mucki, dein positives Feedback freut und beruhigt mich schon mal sehr! Ein Echo habe ich nicht eingebaut, sondern auf einer weiteren Tonspur den Refrain nochmal rhythmisch dazu gesungen. An ein oder zwei Stellen gibt es in der Tat eine akustische "Kollision" mit dem Haupttext, aber ich finde es gerade noch erträglich, zumal dieses leise Dazwischengesprochene etwas von störendem Fliegensummen in den Ohren hat und dadurch wieder zum Konzept passt.

Liebe Renée, nicht nur "Kenner"-Meinungen sind wichtig und ausschlaggebend, daher freut mich auch dein Eindruck sehr! Ja, man hätte es noch rhythmischer Durchhämmern können, ich habe viele Grundrhythmen ausprobiert. Fliegen haben aber dennoch etwas leichtes, Schwirrendes, daher hab ich letztendlich diesen Rhythmus hier genommen.

Aber mal schauen, was andere vielleicht noch dazu sagen.

Viele Grüße ... und klatscht heute nicht soviele Fliegen ab .... ;)
fenestra

Benutzeravatar
fenestra
Beiträge: 1369
Registriert: 21.06.2009
Geschlecht:

Beitragvon fenestra » 09.09.2009, 19:18

Hallo, Trixie, danke dir!

Ja, es war ein ziemliches Stück Arbeit, hat aber totalen Spaß gemacht! Die Länge des Videos habe ich durch Schneiden und Ansetzen an die Vertonung angepasst. Dazu habe ich mir übrigens QuickTime Pro, ein Filmbearbeitungsprogramm, gekauft (nicht so teuer und sehr einfach zu bedienen). Das Filmchen habe ich mit einer ganz einfachen kleinen Digicam gemacht.

Besonders schwer war es, den Text rhythmisch aufzusprechen, weil man bei der Aufnahme die Tonspur mit der Musik nicht so laut hört.

Nun würde ich gern noch lernen, wie man eine zweite, transparente Bildspur darüberlegt. Wers weiß, verrate es mir bitte! :-))

jondoy
Beiträge: 1417
Registriert: 28.02.2008

Beitragvon jondoy » 09.09.2009, 22:09

mmmh Fenestra,

was soll ich bloß sagen, ja, ja, ja Ja!!!!!,

weiss nicht genau, wie lange das Laden des Films bei mir gedauert hat, erst dachte ich, da kommt gar nichts mehr, ging in ein anderes Zimmer, als ich zurückkam, hörte ich Musik...

....ich war meinem Rechner so dankbar, dass er mir das gegönnt hat :mrgreen:

Das will ich jetzt nicht normal kommentieren, ich finde, diese Form erlaubt mir das gar nicht,

seh das halt so : - ),

"Ein Summen und ein Tanz", leise im Hintergrund geflüstert, mittendrin.....

einfach schön,

diese Richtung.

Die Wetteraussichten. Bunt.

Gruß,
Stefan.

Benutzeravatar
fenestra
Beiträge: 1369
Registriert: 21.06.2009
Geschlecht:

Beitragvon fenestra » 10.09.2009, 22:31

Danke, Stefan! Für deine netten Worte und auch dafür, dass du die Geduld hattest, bis der Tanz geladen war! :)

Liebe Grüße
fenestra

Mucki
Beiträge: 26644
Registriert: 07.09.2006
Geschlecht:

Beitragvon Mucki » 10.09.2009, 22:49

Nur zur Info für dich, fenestra:

bei mir ging die Musik und das Video sofort los, da war auch keine 5-Sekunden-Verzögerung.

Saludos
Mucki

Benutzeravatar
fenestra
Beiträge: 1369
Registriert: 21.06.2009
Geschlecht:

Beitragvon fenestra » 10.09.2009, 22:53

Liebe Gabriella, dein PC muss ja einer von der ganz schnellen Sorte sein. :mrgreen:
Beneidenswert ...

Mucki
Beiträge: 26644
Registriert: 07.09.2006
Geschlecht:

Beitragvon Mucki » 10.09.2009, 23:00

Ob mein PC besonders schnell ist oder sowas, weiß ich nicht. Ich hab dir dies nur als Info mitgeteilt, dass es reibungslos funktionierte, da Stefan anscheinend Probleme hatte und Lisa oben etwas von 5 Sekunden Anlaufzeit schrieb.

Benutzeravatar
fenestra
Beiträge: 1369
Registriert: 21.06.2009
Geschlecht:

Beitragvon fenestra » 10.09.2009, 23:04

Ja, danke für den Hinweis. Ich weiß nicht, wie man das technisch so verbessern kann, dass es für alle schneller geht. Wenn ich mir Filmchen auf youtube ansehe, laufen die augenblicklich an. Dieser hier braucht 2 einhalb Minuten Ladezeit aus dem Netz (Natürlich nicht, wenn ich ihn direkt von der Festplatte aus abspiele).

Max

Beitragvon Max » 11.09.2009, 10:01

Liebe Fenestra,

stimmt selbst von hier (uni) braucht es ein paar Sekunden, bis es läuft. Youtube ist vielleicht eine höhere Kompressionsrate? Außerdem lernt der Player sort schon zu spielen, obwohl noch nicht alles geladen ist ...

Ich finde es ein sehr interessantes Experiment, habe aber aufgrunde des Echoeffektes steckenweise Probleme den Text zu verstehen.

Liebe Grüße
Max


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste