Im Bewusstsein a)

Bereich für Texte mit lyrischem Charakter: z.B. Liebeslyrik, Erzählgedichte, Kurzgedichte, Formgedichte, Experimentelle Lyrik sowie satirische, humorvolle und natürlich auch kritische Gedichte
Kurt
Beiträge: 1120
Registriert: 30.09.2011

Beitragvon Kurt » 06.06.2019, 21:54

Am liebsten jedoch brüte ich
über das Ur-Ei des Lebens nach,
wenn ich es in die Kulturpfanne haue.
"Wir befinden uns stets mitten im Weltgeschehen, tun aber gerne
so, als hätten wir alles im Blick." (Kurt)

Benutzeravatar
birke
Beiträge: 3832
Registriert: 19.05.2012
Geschlecht:

Beitragvon birke » 06.06.2019, 23:59

cool! hau rein! haut rein.
nee, hier steckt echt viel drin.
in der kulturpfanne. tolles wort!
sehr gelungen. da denk ich gern mit nach! bzw brüte ich gern mit drüber :daumen:
tu etwas mond an das, was du schreibst. (jules renard)

https://versspruenge.wordpress.com/

Kurt
Beiträge: 1120
Registriert: 30.09.2011

Beitragvon Kurt » 07.06.2019, 11:17

Wobei ich, Birke, bei “in die Kulturpfanne hauen, daran dachte, wie dies “Ur-Ei”, sei es erste belebte Struktur oder etwas anderes, es aus heutiger Sicht bewertet würde; beispielsweise würde man von einer noch einfachen Lebensform sprechen. Nun stelle dir mal vor, du wärst dies “Ur-Ei” und man behandelte dich so. Da fühlte man sich doch in die Pfanne gehauen, schließlich war dieses Urdingens ein “Geniestreich”, deren Weiterentwicklung nimmt sich dagegen nur als einfache Folge heraus. So könnte man dies sehen. Aber man könnte diesen Text wohl auch als Slapstick auffassen.

LG Kurt
"Wir befinden uns stets mitten im Weltgeschehen, tun aber gerne
so, als hätten wir alles im Blick." (Kurt)

Benutzeravatar
birke
Beiträge: 3832
Registriert: 19.05.2012
Geschlecht:

Beitragvon birke » 07.06.2019, 13:23

nee, so ungefähr hab ich das schon durchaus auch verstanden. die bewertung aus heutiger sicht - die ja an sich kaum möglich ist, weil ja keiner "dabei war" ;) dein text hat humor, aber eben sehr fein- und tiefsinnig. :) und weiter-denkenswert...
lg, birke
tu etwas mond an das, was du schreibst. (jules renard)

https://versspruenge.wordpress.com/


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 9 Gäste